Ehrungen der JSG

In der vergangenen Woche wurden unsere Jugendmannschaften durch die Gemeinden Walldorf und Sandhausen für ihre sportlichen Erfolge in 2016 geehrt.

Den Auftakt machte die E-Jugend, die am 10.03. in Walldorf als Nachwuchsmannschaft des Jahres nominiert war. Es war ein spanndender Abend, mit buntem Programm, gutem Essen und schließlich der Wahl, bei der sich unsere Jungs jedoch leider den Fußballern geschlagen geben mussten.

Am 14.03. stand dann die Sportlerehrung in Sandhausen auf dem Programm, zu der sowohl die E- als auch die D-Jugend für ihre Staffelsiege in 2016 eingeladen waren. Neben einer Medaille und einer Urkunde konnte sich jeder Spieler über einen Einkaufsgutschein bei Sport Hambrecht freuen. Beide Mannschaften hier im Bild mit Bürgermeister Georg Kletti.

Vorläufige Trainingszeiten 2017/2018

Trainingszeiten B (Jahrg.: 01/02):
Montag:  18.30- 20.00 Uhr Astoriahalle in Walldorf
Mittwoch:  18.00- 20.00 Uhr Astoriahalle in Walldorf

Trainingszeiten C (Jahrg.: 03/04):
Montag
: 17.00-19.00 Uhr Astoriahalle in Walldorf
Donnerstag:  18.00- 19.30 Uhr Hardtwaldhalle in Sandhausen

Trainingszeiten D (Jahrg.: 05/06):
Dienstag: 17.00-18.45 Uhr Gymnasiumhalle in Sandhausen
Donnerstag:  17.00- 18.30 Uhr Hardtwaldhalle in Sandhausen

Trainingszeiten E (Jahrg.: 07/08):
Mittwoch:  16.30-18.00 Uhr Astoriahalle in Walldorf
Freitag:  18.00-19.30 Uhr Hardtwaldhalle in Sandhausen

Trainingszeiten Mini (Gemischt) in Sandhausen (Jahrg.: 09/10):
Mittwoch:  18.00-19.00 Uhr Grundschulhalle in Sandhausen

Trainingszeiten Supermini (Gemischt) in Sandhausen (Jahrg.: 11/12/13/14):
Mittwoch:  17.00-18.00 Uhr Grundschulhalle in Sandhausen

Trainingszeiten Mini in Walldorf (Jahrg.: 09/10):
Samstag:  10.30-11.30 Uhr Astoriahalle in Walldorf

Trainingszeiten Supermini in Walldorf (Jahrg.: 11/12/13/14):
Samstag:  09.30-10.30 Uhr Astoriahalle in Walldorf

jsg_alle_2016_2017_logo-web

jsg_a_2016_2017_logo-web

jsg_c_2016_2017_logo-web

jsg_d_2016_2017_logo-web

jsg_e_2016_2017_logo-web

wdf-minis_2016_logo-web

wdf_superminis_2016_logo-web

 

Minis: Spielfest Wilhelmsfeld

Zu früher Stunde trafen sich am Sonntag 4 Minis, um zum Spielfest nach Wilhelmsfeld zu fahren. Zuerst wurde sich an den unterschiedlichen Station, wie z.B. Hütchen treffen oder Zeitung abwerfen aufgewärmt und dann gingen die Handballspiele endlich los. Da wir zum Spielen ein Kind zu wenig waren, halfen uns Jungs aus Wiesloch und Wilhelmsfeld abwechselnd aus. Somit hatten wir ein super Team, das toll harmonierte. Letzt endlich konnte sich jeder der Vier als Torschütze eintragen. Klasse gespielt Jungs.

Es spielten: Stian, Daniel, Max, Leo

(B.S.)
20170219_Bild 1 20170219_Bild 2

E-Jgd. KL 1: JSG vs. Rot 140:75

Von Beginn an spielten unsere Jungs gegen Rot sehr konzentriert und machten wenige Fehler. Die herausgespielten Chancen wurden konsequent genutzt und der Gegner beherrscht. Wieder einmal konnten sich 10 Spieler als Schützen eintragen, so dass dieser Sieg ungefährdet war.
Es spielten: Alessio, Max, Marcus, Ian, Benjamin, Kevin, Alexander, Ryan, Lennart, Bruno, Jakob, Flavio, Fabian B., Fabian L.

(B.S.)

C-Jgd: JSG vs. TV Schriesheim 29:28 (15:14)

Am Sonntag hatten wir den TV Schriesheim in der Hardtwaldhalle zu Gast. Nach dem starken Hinspiel in Schriesheim, das leider verloren wurde, war am Sonntag die Ansage von Trainerin Petra klar: ein Sieg in eigener Halle ist Pflicht.

Von Anfang an sah man, dass beide Teams sich auf gleich starkem Niveau befinden. So ging es bis zur 12 Min. bis zum Spielstand von 7:7 hin und her. Erst ab der 15.Min. konnte durch starke Abwehrleistung und schnelle Gegenstoßtore ein 3-Tore Vorsprung für die JSG heraus gearbeitet werden. Durch Fehler im Angriff und der daraus folgenden Konter der Schriesheimer kamen diese jedoch zur Pause wieder bis auf ein Tor an uns heran. Halbzeit (15:14)

Nach der Pause ging es genau so weiter wie in der 1. Hälfte: Beide Teams spielten weiter ihre Angriffe zum Torerfolg aus, und so stand es nach 30 Min. 18:18. In den darauf folgenden 5 Min. konnten sich unsere Jungs ein 4-Tore Polster erarbeiten, da ein Überzahlspiel konsequent ausgespielt wurde. Wie so oft schlich sich Mitte der 2 Hälfte allerdings wieder der Fehlerteufel bei uns ein und Schriesheim konnte in der 46. Minute bis auf ein Tor verkürzen. Mit einer taktisch gut gewählten Auszeit konnte Petra die Jungs nochmals anfeuern und ihnen taktische Anweisungen geben. Nachdem die JSG dann auf einen 2 Tore Vorsprung( 28:26) davon ziehen konnte, sollte jetzt nichts mehr anbrennen. Doch Schriesheim behielt die Nerven und kam 26.Sek. vor Schluss zum 28:28 Ausgleich. Der letzte Angriff musste jetzt die Entscheidung bringen und so fiel 18 Sekunden vor dem Abpfiff das 29:28 Siegtor für die JSG Sandhausen/Walldorf.

Unsere Eltern, Fans und alle Mitgereisten sahen wieder ein packendes und spannendes Handballspiel unsrer Jungs. Weiter so.

Es spielten:

Daniel (2), Milan (5), Paul (1), Luis N. (1), Niklas (6), Eric (4), Joschua, Tom (3), Luis Sch. (Tor), Jannik, Jan (7/5), Arne,Jonathan (Tor)

(M.F.)

mC – SG Horan vs JSG 28:36 (14:20)

Die Marschrichtung vor der Partie gegen die SG Horan am 29.01. war klar: Wollte man den dritten Platz in der Tabelle nicht in Gefahr bringen, musste heute gepunktet werden!

Bis zur 9.Minute (7:8) von Halbzeit 1 war das Spiel offen. Keine Mannschaft konnte sich einen entscheidenden Vorteil erspielen. Ab jetzt schien unsere Sieben aber aufgewacht zu sein – in der Abwehr wurde nun aufmerksamer agiert und die daraus resultierenden Tempogegenstösse sicher verwandelt. Durch einen 6:0-Lauf setzte sich die JSG nun ab. Dieser Vorsprung sollte für die gesamte Partie Bestand haben. Zur Pause führten unsere Jungs sicher mit 20:14.

In der zweiten Hälfte nutzte Coach Petra Förderer die Chance allen Spielern Einsatzzeiten zu geben. Trotzdem kam es nicht zu einem Bruch im JSG-Spiel. Die Abläufe funktionierten weiterhin, die Abwehr stand sicher. Als Ergebnis konnte der Vorsprung noch weiter ausgebaut werden. Beim Abpfiff stand es deutlich 36:28 für die Burschen der JSG SC Sandhausen/SG Walldorf.

Heute war der Schlüssel zum Erfolg die gute Abwehrarbeit, der konsequente Gegenstoss und die ‚Qualität‘ der Ergänzungsspieler.

Es spielten: Luis S., Jonathan (Tor). Daniel (2), Milan (7), Paul (3), Luis N. (4), Niklas (8), Eric (3), Joshua Elias, tom (2),
Jannik (2), Jan (5).

J.B.

Winterfeier der JSG

Am Freitag Abend traf sich die JSG zur Winterfeier in Sandhausen und verbrachte dort einen lustigen Kegelabend. Nach der Begrüßung durch die Jugendleiter gab es ein gemeinsames Abendessen. Danach tobten sich die Jungs in gemischten Teams auf den 7 Kegelbahnen aus. Bei den Spielen „Tannenbaum“, „Maikäfer-Kegeln“ und „Fuchs und Hase“ hatten alle großen Spaß. Anschließend wurden noch Geschenke verteilt und jeder Spieler konnte mit einem Paar Sportsocken mit JSG-Logo nach Hause gehen, die bereits zum Spieltag am Samstag fleißig getragen wurden.
Lasst uns die tolle Stimmung innerhalb der JSG bis zum Saisonende und darüber hinaus mitnehmen.

(C.S.)

DSC_1416

DSC_1403 DSC_1404 DSC_1405 DSC_1406 DSC_1407 DSC_1408 DSC_1411

E-Jgd. KL St 1: JSG – Malsch 130:105 Torpunkte

Nur dank der höheren Anzahl an Torschützen konnten unsere Jungs das Spiel für sich entscheiden. Mit 7:10 Schützen bei 15:13 für Malsch war das Ergebnis doch knapp. An der Abwehr und dem sicheren Abspiel waren wieder Defizite zu erkennen. Auch der Abschluss muss konsequenter und besser erfolgen. Ein Garant für den Sieg war dann auch die gute Torhüterleistung.

Es spielten: Fabian B., Alexander, Bruno, Max, Ian, Marcus, Fynn, Benjamin, Pit Lucas, Jacob, Kevin.
(B.S.)

Minispielfest

Groß war am Samstag die Aufregung bei den Minis und Superminis, denn es fand kein Training statt, sondern unser Minispielfest in Walldorf. Das Prickeln war zu spüren und so machten unsere Jungs mit viel Spaß und Eifer die aufgebauten Spielstationen.

Und dann ging endlich das Turnier los. Unsere Minis spielten in der Gruppe „Minis groß“ und die Superminis bei den „Minis klein“. Beide Teams zeigten von Beginn, was sie schon so alles gelernt haben. Besonders unsere Superminis, die gegen im Schnitt 1-2 Jahre ältere Kinder spielten, hielten echt toll mit. Auch wenn nicht jeder Tore erzielte und nicht alle Spiele gewonnen wurden, so staunten viele Eltern über die Fortschritte unserer Jüngsten.

Echt toll gespielt Jungs. Wenn alle weiter so fleißig trainieren, haben unsere Gegner in Zukunft nichts mehr zu lachen. Ein Danke schön an alle Helfer rund um unser Spielfest. Ihr habt zu dem tollen Erfolg mit beigetragen.

(B.S.)

Bild 3 Rundschau

Bild_1 Bild_2