B-Jgd ist Meister der Landesliga Nord

Der Saison-Final-Tag begann mit dem Blick nach Weinheim. Dort spielten die Verfolger Weinheim/Oberflockenbach und Horan gegeneinander. Bei einem Heimsieg war die Meisterschaft für die JSG in der Landesliga vorzeitig klar. Sollte Horan gewinnen, müsste die JSG mit einem Sieg nachlegen. Und Weinheim/Oberflockenbach lieferte: am Ende stand es dort 23:16, was unseren Jungs eine unerwartete vorzeitige Meisterschaft bescherte. Für die B-Jugend war das jedoch kein Grund, das Spiel in Neckargemünd nicht mehr ernst zu nehmen. Man wollte die Saison mit einem eigenen Sieg abschließen.

Für die Fans und die Mannschaft hatte sich die SG Walldorf etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Alle fuhren mit einem eigens gecharterten Linienbus und viel guter Stimmung an den Neckar, um dort die Meisterschaft zu feiern. So waren ca. 60 JSG-Fans vor Ort und sorgten mit Trommeln und Klatschern für Gänsehaut-Atmosphäre. Ein herzliches Dankeschön an unseren coolen Busfahrer.

Offenbar hatten die Jungs auf der Platte mit der ungewohnten Situation mehr Probleme, denn sie legten einen klassischen Fehlstart hin. Drei verworfene 7-Meter in den ersten 10 Minuten, sowie etliche nicht verwertete 100%-Chancen führten zu einem 10:6 Rückstand nach 17 Minuten. Nur gut, dass Luis im Tor bestens aufgelegt war und ebenso zahlreiche 100%ige abwehren konnte. Mit diesem Rückhalt schaffte es die JSG, den Spielstand bis zur Pause in eine 12:13 Führung zu drehen.

In der zweiten Halbzeit drehten die Jungs dann auf und spielten ihr Spiel. Eine schnelle zweite Welle oder direkte Gegenstoßpässe führten zu schnellen Toren und einem komfortablen 10-Tore Vorsprung in der 40. Minute. Diesen konnten sie sogar noch weiter ausbauen, sodass das Spiel verdient mit 23:35 für die JSG endete.

Danach gab es kein Halten mehr: die Spieler und Trainer durften sich ihre Meisterschafts T-Shirts überstreifen und gemeinsam mit den mitgereisten Zuschauern den Moment genießen. JSG im Freudentaumel!

Die Rückfahrt nach Walldorf im Zieharmonika-Siegerbus war mit Gesang und kalten Getränken für alle ein besonderes Erlebnis. Wann hat man schonmal die Chance mit einer großen Pauke HUMBA-HUMBA auf der Drehscheibe zu tanzen? An der Astoriahalle angekommen ließ man den Abend bei Fingerfood und Musik in erschöpfter Glückseligkeit ausklingen.

An dieser Stelle den Eltern und Fans ein herzliches Danke schön für die treue Unterstützung durch die gesamte Saison hindurch. Bei Weinheim/Oberflockenbach und Horan bedanken wir uns für packende Spiele und eine bis zuletzt spannende Saison.

Es spielten und feierten: Luis S. (Tor), Samuel (1), Josh (1), Milan (5), Finn, Ramon, Niklas (6), Paul (4), Jan (5), Luis N. (5), Tom (8), in Gedanken dabei: Arne und Daniel.