C-Jgd: Dossenheim vs. JSG 27:24

Die Zuschauer sahen am Sonntag beim Aufeinandertreffen zwischen Dossenheim und der JSG zwei höchst unterschiedliche Halbzeiten: Halbzeit 1 dominierte die JSG, zeigte tolle Spielzüge und suchte immer den freien Mann. Über 2:5, zwischenzetilich sogar 7:15, ging man mit einem komfortablen 7-Tore-Vorsprung 11:18 in die Kabine.
In der zweiten Halbzeit mehrten sich dann individuelle Fehler sowohl im Angriff wie in der Abwehr. Einzelaktionen und schwache Abschlüsse führten nicht mehr zum Torerfolg, sodass Dossenheim Tor um Tor aufholte und in der 44. Minute mit 23:22 in Führung ging. Die letzten 5 Minuten konnten unsere Jungs keine Impulse mehr setzen und verloren schließlich mit 27:24.
Die Lehre aus dem heutigen Spiel ist, dass man sich nicht zu früh in Sicherheit wiegen darf. Insbesondere wenn wichtige Spieler fehlen. Einen tollen Einstand in der Landesliga hatten dafür Felix und Hagen, die der ersatzgeschwächten Mannschaft aushalfen.

Es spielten: Luis, Mika (Tor), Rufus (1), Marc, Hagen, Felix (1), Shawn (1), David (2), Joshua (1), Tom (13), Nick (6).