Archiv der Kategorie: – Allgemein

Minis und Superminis

Am vergangenen Wochenende nahmen wir am ersten Spielfest der Runde 2018/19 in Bammental teil. In unserer neu zugeteilten Gruppe spielten wir gegen die Minis aus Nußloch, Bammental und Sinsheim. Unsere Superminis durften zusätzlich noch gegen die Kids der Handball Damen spielen. Die mit 8 Minuten gestoppte Spielzeit ging für unsere Jungs viel zu schnell vorbei. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten zeigten wir dann aber, was wir schon alles gelernt haben. Sehr zum Erstaunen der mitgereisten Fans waren bei allen deutliche Fortschritte zu sehen. Und am Ende durften sich fast alle Jungs als Torschützen eintragen.
Klasse gemacht. Ein Danke schön an die Superminis der Mädels, die uns ausgeholfen haben.

Es spielten:
Superminis: Nicolas, Leonard, Nils, Elias
Minis: Mika, Kian, Johannes, Toni, Benjamin, Tizian, Andi, Nevio (BS)

JSG auf großer Hamburgfahrt

In den Pfingsteferien war eine Gruppe D- und C-Jugend-Spieler gemeinsam mit Trainern und Betreuern auf großer Hamburgfahrt. Homebase für das Abenteuer war ein Zeltplatz direkt am Elbeufer. Sandstrand zum Toben, Lagerfeuer machen, Schiffe beobachten oder zum Wattbaden, bei Ebbe – Herz was willst Du mehr!

Das Tagesprogramm war vollgepackt mit Highlights: Heide Park mit Achterbahn, Hamburg Dungeon zum Gruseln, Miniaturenland zum Staunen, Trampolinhalle zum Austoben oder 3D-Gleamgolf in einem U-Boot. Es war für jeden was dabei.

Und natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt: Familie Hetterich zauberte am Grill und ließ kulinarisch keine Wünsche offen.

Für die Mannschaft war diese Woche ein ganz besonderes Erlebnis. Großer Dank gilt an dieser Stelle dem gesamten Organisationsteam, geleitet von Marco, sowie den mitreisenden Eltern/Betreuern, die dieses tolle Woche möglich gemacht haben. Handball ist eben ein Mannschaftssport und Gruppenerlebnis!

JSG mit prima Saisonergebnis

Die Saison 2017/2018 ist vorüber und die JSG kann auf ein prima Gesamtergebnis zurückblicken:

Die E-Jugend holte mit nur drei verlorenen Spielen einen tollen dritten Platz in der Kreisliga 1. Im direkten Duell mit Dossenheim hätte es sogar fast zum zweiten Platz gereicht.

Die D-Jugend erkämpfte in der Kreisliga 2 einen starken zweiten Platz. Lediglich gegen den Staffelsieger aus Rot wurden 2 Spiele verloren – alle übrigen Spiele beendete das Team als Sieger. Die Jungs überzeugten durch absolute mannschaftliche Geschlossenheit und warfen dadurch mehr Tore als der Staffelsieger.

Die C-Jugend, angetreten in der Landesliga, holte einen soliden dritten Platz. In der ersten Saisonhälfte sah es danach aus, dass man um den Titel mitspielen könnte. Allerdings hatte die Mannschaft dann mit Verletzungpech zu kämpfen, sodass in der Rückrunde Spiele verloren gingen, die man in voller Besetzung hätte gewinnen können. Am Ende kann die Mannschaft trotz allem stolz auf diesen dritten Platz sein.

Die B-Jugend spielte in der Bezirksliga ebenfalls im oberen Tabellendrittel mit. Mit attraktivem Tempospiel konnnte die Mannschaft einen guten dritten Platz belegen. Spielerisch zeigten die Jungs ihre Stärke und lassen für die kommende Saison auf weiterhin spannende Spiele hoffen.

Minis: Spielfest in Wilhelmsfeld

Am Sonntag fuhren wir zum Spielfest ins winterliche Wilhelmsfeld. Nach dem Aufwärmen und den Spielstationen begannen die Spiele. Hier staunten unsere mitgereisten Eltern über die Fortschritte der Jungs. Nach tollen Spielen konnten sich am Ende alle Jungs als Torschützen eintragen. Super gemacht.

Es spielten: Kristof, Toni, Daniel, Felix, Johannes, Fabian, Nevio.
(BS)

Training mit Oliver Roggisch

Am 11.12. hatten wir prominenten Besuch im Training der B-Jugend: kein geringerer als Oliver Roggisch, sportlicher Leiter der Rhein Neckar Löwen und als Spieler Weltmeister 2007, hat mit den Jungs eine spannende Trainingseinheit absolviert. Dabei ging es vor allem um Ballsicherheit, Konzentration und Bewegungsabläufe. Aber auch der Spaß kam natürlich nicht zu kurz.

Im Anschluss plauderten die Jungs noch mit Oliver Roggisch und es wurden ausgiebig Fotos machen. Auch gab es natürlich die Möglichkeit sich ein Autogramm zu sichern.

Vielen Dank an dieser Stelle an die Rhein Neckar Löwen für diese tolle Aktion!

Hier geht´s  zum Bericht der Löwen