Archiv der Kategorie: B Jgd Männlich

mB: HSG Weinheim/Oberflockenbach vs JSG: 25:31

Das zweite Spiel der Saison Stand auf dem Plan für die B-Jugend. Nachdem das erst Spiel gegen Viernheim durch eine sehr schwache Mannschaftsleistung verloren ging, wussten wir nicht wo wir stehen.
Nun mussten wir auch noch zu einem Gegner der schon gegen Viernheim gewonnen hatte.
Die Mannschaft war gut motiviert und wollte das Spiel gewinnen, mit dieser Einstellung ging es ins Spiel.
Bis zur 5.Minute (4:4) konnte sich keiner absetzen und man sah 2 gute Mannschaften. Danach setzte sich Weinheim/Oberflockenbach mit 2 Toren ab, bis wir in der 9.Minute den Ausgleich machten zum 7:7. Beim Stand von 7:9 (11.Min.) nahm Weinheim/Oberflockenbach eine Auszeit, dies brachte auch was, denn der Gegner konnte den Ausgleich in der 13. Spielminute machen. In der 14. Minute übernahmen wir dann wieder die Führung, so dass es zur Halbzeit 14:18 für uns stand.
Trotz Umstellung der Abwehr des Gegners brachte uns das nicht aus der Ruhe. Zwischendurch wurden wir jedoch zu hektisch und vergaben einige Chancen, da wir zu schnell im Angriff abschlossen oder technische Fehler machten. Wir behielten aber eine spielerische Lockerheit und wollten nicht mit dem Kopf durch die Wand, so gewannen wir mit 25:31.
Es war ein gute Mannschaftsleistung.

Es spielten:
Samuel 1, Joschua, Milan 5, Daniel 3, Niklas 8, Paul 1, Jan 7/4, Tom 6, Luis Sch. (Tor)

(P.F.)

mB: TSV Viernheim vs. JSG 28 : 20

Am Samstag waren wir zum Saisonauftak der Landesliga mit der B-Jugend beim TSV Viernheim zu Gast. Leider mussten wir auf einen Stammspieler verzichten und ein Spieler spielte mit angebrochenen Finger. Keine guten Voraussetzungen für das Spiel, da Viernheim mit voller Bank aufwartete.
Schnell konnte sich der Gegner mit 5:2 absetzen. Da merkte man, dass Viernheim schon seit 5 Wochen trainierte und wir erst in der letzten Woche mit der kompletten Mannschaft zusammen sind. Mitte der 1. Halbzeit wurden wir dann etwas ballsicherer, was uns in der 21. Minute auf 11:9 heran brachte. Leider hielt das nicht lange und wir gingen mit einem 6 Tore Rückstand in die Pause.  Bis zur 40. Minuten lagen wir dann mit 12 Toren zurück. Nach der Ausszeit wurde es etwas besser und wir konnten das ein oder andere Tor aufholen.
So endete das Auftaktspiel 28:20 für Viernheim.

Es spielten:
Luis Sch. (Tor), Sammy, Josch, Milan 9(4/4), Daniel 2, Niklas 2, Paul 2, Jan 3(3/2), Tom 1, Arne1.

M.F.

Sommerzeit ist Beachhandball-Zeit

Am Wochenende 14./15. Juli spielte die C- und B-Jugend auf dem Saase Beachcup. Bei hochsommerlichen Temperaturen ging es temporeich und mit viel Aktion in die Gruppenspiele. Im Beachhandball gibt es für jede gewonnene Halbzeit einen Punkt. Steht es am Ende Unentschieden, wird die Entscheidung im Shoot-out herbeigeführt – einer Variante des Konterspiels. Unsere Jungs mussten das ein oder andere Mal in diese dritte Halbzeit, konnten jedoch am Ende leider keine Platzierung für die Finalrunde erreichen. Dennoch hat das Turnier großen Spaß gemacht und war eine willkommene Abwechslung zur Halle.

B-Jugend für Landesliga qualifiziert

Nach der leider verpassten Vorquali zur Badenliga in Hemasbach stand am 06.05. die Quali zur Landesliga in der Astoria Halle in Walldorf an.

Im erste Spiel mussten wir gegen Horan antreten. Bis zur 7 Minuten ging es immer hin und her zum 3:3, danach konnten wir uns mit 2 Toren absetzen (5:3). Leider vergaben wir viele freie Chancen und ließen die Köpfe hängen, so dass wir das Spiel knapp verloren (9:10).
Im zweiten Spiel des Tages – gegen Hardheim – stand nach einer Ansprache in der Kabine eine „andere“ Mannschaft auf dem Spielfeld: wir gingen gleich mit 1:0 in Führung und gaben diese auch nicht mehr her (Endstand 10:18).
Das dritte Spiel mussten wir gegen Schriesheim bestreiten. Wir konnten uns bis in der 9 Minute auf 5:2 absetzen, doch dann begannen wir wieder hektisch zu werden und wollten mit Gewalt ein nächstes Tor erzielen. Dadurch gab es von uns einige Fehlpässe und Fehlwürfe, sodass Schriesheim zum 5:5 ausgleichen konnte und danach sogar in Führung ging. Doch die Mannschaft kämpfte, konnte wieder ausgleichen und das Spiel für sich gewinnen (14:10).
Im letzte Spiel ging es um den Einzug in die Landesliga, da die Plätze 1-3 sich direkt qualifizierten. Nach einer schwächeren Anfangsphase konnten wir uns steigern,gingen in Führung und gaben diese auch nicht mehr her. Ab der 16. Minute (7:10) liessen unsere Abwehr und Torwart Luis keine Tore mehr zu. Vorne machten wir noch 5 – bei Spielende stand es 7:15 – und wir hatten uns die Landesliga gesichert.

Gut gemacht! Jetzt heißt es erstmal Pause machen, dann Turniere spielen und anschließend die Vorbereitung auf die neue Saison in der Landesliga starten.
(P.F.)

mB: JSG vs. SG Nußloch-2 28:24

Am Samstag hatten wir die Nachbarn aus Nußloch zu Gast. Von Anfang an sahen die Zuschauer ein sehr gutes Handballspiel von beiden Mannschaften. Bis zur 6. Minute ging es mit den Toren immer hin und her (4:4). Die super Abwehr von uns und das gute Zusammenspiel im Angriff ließen uns erstmals in der 9. Minute mit 2 Toren in Führung gehen (6:4). Ab diesem Zeitpunkt gaben wir die Führung nicht mehr her und wir bauten den Vorsprung zwischenzeitlich auf 8 Tore, auf 16:8 aus. Halbzeitstand 18:12.

Nach der Halbzeit hatten wir eine kleine Schwächephase, die Nußloch gleich ausnutzte und auf 4 Tore verkürzen konnte. Am Ende siegten wir mit einer grandiosen Abwehrleistung, einem sehrgut kombinierenden Angriff und einer hervorragend Torhüterleistung mit 28:24.
Nun geht es am kommenden Sonntag nach Mannheim und nur ein Sieg kann uns den dritten Tabellenplatz sichern.

Es spielten:
Niklas (8), Paul (2), Marius (3), Arne, Jonathan (Tor), Marko (4) Milan (3), Luis N. (4), Jan(4)

(P.F.)

mB: JSG vs. Schwarzbachtal 2 (36:24)

Am Samstag hatten wir das Team der JSG Schwarzbachtal 2 zu Gast in der Astoria Halle.
Wer wird von den Gästen spielen? Das war die große Frage.
Da wir das Hinrundenspiel gegen Scharzbachtal, die mit einigen Badenliga-Spielern der B1 ergänzt hatten, trotz sehr guten Leistung leider verloren haben, war heute ein Sieg Pflicht.

Das Spiel begann für uns etwas schleppend. Bis alle Absprachen in der Abwehr funktionierten stand es bis zur 7 Minute noch 4:4. Danach kamen wir besser ins Spiel und gingen ab da in Führung und gaben diese auch das ganze Spiel nicht mehr ab. Zwischenzeitlich gingen wir sogar mit 8 Toren in Führung,Schwarzbachtal konnte aber wieder verkürzen.  Halbzeitstand 17:12.

In der Pause machten wir die Spieler auf einige Fehler aufmerksam, und sie konnten diese dann in der zweiten Hälfte abstellen. So gingen wir in der 39. Minute mit 10 Toren in Führung. Nun konnte man schön durchwechseln und Spieler mit weniger Spielanteilen durften auch auf die Platte. So probierten wir einiges aus und zeigten den Zuschauern ein schönes Spiel. Am Ende kamen sie sogar noch in den Genuss eines Kempa-Tricks. Trotz Krankheit von Spielern und keinen C-Jugend Spielern, die aushelfen konnten, haben wir das Spiel souverän mit 36:24 gewonnen. Weiter so Jungs. Das nächste Spiel ist gegen den Tabellenführer aus Eppelheim, das wird nicht so einfach.

Es spielten:
Samuel, Niklas (8), Paul (4), Marius, Jonathan (Tor), Marko (4), Milan (6), Luis N.(6), Jan (8)

(P.F.)

mB: JSG vs. SG Brühl/Ketsch 36:19

Am Sonntag hatten wir die B-Jugend der SG Brühl/Ketsch in der Hardwaldhalle zu Gast.
Das erste Spiel nach einer längeren Pause ist auch immer spannend, da man nicht weiß, wo genau die Mannschaft steht. Aber das Spiel begann ganz nach unserem Geschmack und man konnte gleich sehen, dass die JSG-Jungs voll motiviert waren und nichts in der Winterpause verlernt hatten. Wir gingen schnell in Führung und in der 15ten Spielminute stand es bereits 13:1 für uns.
Bei so einem Vorsprung konnten wir schön auf allen Positionen durchwechseln, sodass jeder Spieler genügend Spielanteile bekam. Halbzeitstand 17:8.
In der zweiten Hälfte ging es genau so weiter: die Führung bauten wir weiter aus und in der 33.ten Minute stand es 22:9. Danach konnten zwar Brühl/Ketsch noch einige Tore erzielen, aber der Sieg für die JSG war nie in Gefahr. Endstand 36:19.

Es spielten:
Samuel, Niklas(3), Paul (3), Marius (1), Arne (1), Marko (6), Tom (2), Milan (10), Jonathan (Tor), Luis (1), Jan (9)

(P.F.)

mB: Vogelstang vs. JSG (17:36)

Am Samstag 16.12.17 stand das Rückspiel gegen Vogelstang/Käfertal auf dem Programm. Da wir das Hinspiel eine Woche vorher nur mit einem Tor gewinnen konnten wussten wir, dass das keine leichte Aufgabe wird. Dieses Mal konnte uns der Gegner nicht in Schwierigkeiten bringen. Durch eine hervorragende Abwehrleistung und eine gute Chancenverwertung setzten wir uns recht schnell mit 4:0 ab. So ging es dann weiter und wir konnten einen 13-Tore Vorsprung mit in die Halbzeitpause (17:4) nehmen. In der zweiten Hälfte ging es genauso weiter und wir konnten zwischenzeitlich sogar einen 20-Tore Vorsprung herausspielen. Die Zuschauer sahen ein sehr gutes Spiel der B-Jugend und konnten sich am Ende noch über einen Kempa-Trick der Jungs freuen. Das Spiel endete mit einem deutlichen Sieg für uns (17:36).

Es spielten: Niklas (5), Paul (1), Marius, Arne (2), Jonathan (Tor), Marko (4), Tom (6), Milan (8), Luis N. (1), Jan (9)

(P.F.)

B-Jgd: SG Brühl/Ketsch vs. JSG 13:16

Am Sonntag, den 19.11.17, mussten wir mit 27:29 eine unnötige Niederlage gegen die JSG Mannheim einstecken. Daher war am Samstag ein Sieg gegen Brühl/Ketsch Pflicht. Da in Ketsch mit Harz gespielt wird und wir das nicht gewohnt sind, hatten wir anfangs Mühe ins Spiel zu finden. Die Folge waren ungewohnt viele Ballverluste, technische Fehler und Passschwierigkeiten. Die Mannschaft kämpfte sich jedoch ins Spiel und zeigte vor allem eine gute Abwehr- und Torhüterleistung. Mit einem 5 Tore Vorsprung ging es in die Halbzeitpause.
Nach der Pause ging das Spiel leider wie zu Beginn weiter: wir kamen einfach mit der Menge an Harz nicht zurecht. So konnten die Gegner bis auf ein Tor an uns rankommen. Gegen Ende waren unsere Jungs konzentrierter und beendeten das Spiel mit einem 13:16 Auswärtssieg.

Anschließend ging es mit der Mannschaft in das Ketscher Restaurant „Zum alten Fritz“ zum XXL-Schnitzel essen. Mit einem Sieg in der Tasche haben die Schnitzel doppelt so gut geschmeckt.

Es spielten:
Jonathan (Tor), Luis Sch. (Tor), Niklas (1), Paul (1), Arne, Marko (1), Tom, Milan (3), Luis (4), Jan (6)

(P.F.)