Archiv der Kategorie: C Jgd Männlich

mC: Quali zur Bezirksliga

Nachdem wir in der Qualifikation nur knapp scheiterten, ging es nun darum sich für die Bezirksliga 1 zu qualifizieren.
Die ersten 2 Spiele konnten locker gewonnen werden gegen Dielheim und Hemsbach/Laudenbach. Gegen Schriesheim gab es beim 7:8 Rückstand eine denkbar fragwürdige 2 Min. Bestrafung, obwohl der Spieler den Ball erhaschte, musste er wegen Körperfoul von der Platte. Damit ging im folgenden diese Partie 7:10 verloren.
Im letzten Spiel musste unser Team gegen Oftersheim/Schwetzingen antreten. In einem extrem offensiv geführten Spiel holte man einen 1:4 Rückstand auf und ging mit 7:6 erstmals in Führung. Doch beim Stand von 9:8 rückte der Sport in den Hintergrund, 2 Verletzungen innerhalb eines Angriffs schockten unser Team so sehr, dass der Gegner mit 11:16 davon zog.
Hagen, wir wünschen Dir eine gute Besserung. Leon, wir hoffen nach Deiner OP auf eine schnelle und komplikationsfreie Genesung. Eure Trainer und das gesamte C Jugend Team.

 

mC: Qualifikation 2019/2020

Die C-Jugend trat zur Qualifikation zur Badenliga in Edingen an. Leider ging das erste Spiel gegen Mosbach mit 9:11 verloren.  Im anschließenden Duell gegen Edingen/Friedrichsfeld gab es mit 7:16 nichts zu holen. Ein dennoch erfolgreicherTagesabschluss gelang mit dem 14:13 Sieg gegen Plankstadt.

Leider berechtigt der 4. Tabellenplatz nicht mehr zur Nachquali zur Landesliga, sodass die Jungs am 01.06. um den Einzug in die Bezirksliga 1 kämpfen werden.

(C.S.)

C-Jugend Trainingscamp II

Am vergangenen Samstag traf sich die männliche C – Jugend zu ihrem 2. Trainingscamp in der Sandhäuser Hardtwaldhalle, wo wir auch wieder im Clubraum von einer Elterngruppe der C-Jgd lecker bekocht worden sind.

Begonnen wurde mit Theorie, begleitet von “ öde, wie Schule“, doch nach wenigen Minuten war den Jungs klar warum. Es ging um das Anforderungsprofil eines Rückraumspielers und das ist weit mehr als hochspringen und den Ball in die Maschen dreschen. Arten des Wurfes, Passqualität und Präzision, Täuschungsaktionen, Kreuzbewegungen, usw. So wurde dann im praktischen Teil am Vormittag viel gepasst und geworfen, schnelle Beine koordinativ geübt und in Kleingruppen „Stoßen und verlagern“ gelernt.

Nach der Mittagspause hatten wir TV Bammental/Neckargemünd zu Gast. 4 Halbzeiten wurden gespielt und mit 42:33 gewonnen. 2 Halbzeiten spielten die 2005er und gewannen beide deutlich. In der Abwehr wurde aggressiv und ballorientiert gespielt. Im Angriff gab es viele Kreuzbewegungen und Übergänge, Angriffe wurden regelmäßig unter 20 Sekunden abgeschlossen. Auch die 2006er Gruppe konnte eine Halbzeit gewinnen und zeigte mit schnellem Passspiel und Übergängen, dass sie in der C Jugend angekommen ist.

Spielklassen Qualifikation am 18.05. in MA-Friedrichsfeld:
TV Mosbach – JSG Sa/Wa
JSG Sa/Wa – SG Edingen/Friedrichsfeld
JSG Sa/Wa – TSG Plankstadt

M.L.

C-Jugend Trainingscamp

Am Samstag, 04.05. bestritt die C – Jugend, Jahrgang 2005/2006 von 9.00 bis 16.00 Uhr ihr erstes Trainingscamp.
16 Spieler fanden den Weg in die Sporthalle. Spielerisch starteten die Jungs an diesem Morgen zum Thema „aktive Abwehr“ mit laufintensiven, komplexen Spielformen. Gefolgt von abwehrspezifischen Koordinationsübungen. Anschließend wurden in 3er Gruppen 1-1 Handlungen nach Vorgabe ausgeführt. Weiterführend zu 2-2 Spielsituationen Schnittstelle „Übergeben/Übernehmen.
Eine wohlverdiente Mittagspause mit leckerer Spaghetti Napoli, gekocht im Clubraum Sandhausen von einer Elterngruppe der C-Jugend. Besten Dank dafür.
Nach der Mittagspause beschäftigten sich die Jungs noch mit dem Grundspiel 2-2 und dem Stellungsspiel. Völlig platt ließen es sich die Jungs doch nicht nehmen im Abschluß noch gegeneinander Handball zu spielen.

Das nächste Trainingscamp findet bereits am 11.05., ebenfalls in Sandhausen Hardtwaldhalle von 9.00 – 16.00 Uhr statt. Um 14.00 Uhr spielen wir innerhalb des Camps gegen Bammental/Neckargemünd ein Freundschaftsspiel.

(M.L.)

JSG auf großer Hamburgfahrt

In den Pfingsteferien war eine Gruppe D- und C-Jugend-Spieler gemeinsam mit Trainern und Betreuern auf großer Hamburgfahrt. Homebase für das Abenteuer war ein Zeltplatz direkt am Elbeufer. Sandstrand zum Toben, Lagerfeuer machen, Schiffe beobachten oder zum Wattbaden, bei Ebbe – Herz was willst Du mehr!

Das Tagesprogramm war vollgepackt mit Highlights: Heide Park mit Achterbahn, Hamburg Dungeon zum Gruseln, Miniaturenland zum Staunen, Trampolinhalle zum Austoben oder 3D-Gleamgolf in einem U-Boot. Es war für jeden was dabei.

Und natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt: Familie Hetterich zauberte am Grill und ließ kulinarisch keine Wünsche offen.

Für die Mannschaft war diese Woche ein ganz besonderes Erlebnis. Großer Dank gilt an dieser Stelle dem gesamten Organisationsteam, geleitet von Marco, sowie den mitreisenden Eltern/Betreuern, die dieses tolle Woche möglich gemacht haben. Handball ist eben ein Mannschaftssport und Gruppenerlebnis!

C-Jugend für Bezirksliga 1 qualifiziert

Leider lief der Spieltag zur Landesliga Qualifikation am 28.04. in Leimen nicht so rund, wie gedacht. Die Mannschaft verlor 3 von 4 Spielen und konnte lediglich gegen den Nachbarn aus Wiesloch punkten. Platz 4 in der Tabelle bedeutete daher eine weitere Qualifikation – diesmal zur Bezirksliga 1.

Am 12.05. spielten die Jungs in Waldhof gegen Birkenau, SV Waldhof und Brühl/Ketsch. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung, sowohl im Angriff als auch der Abwehr, unterstützt durch eine gute Torhüterleistung, konnten alles Spiele gewonnen werden. Der Startplatz in der Bezirksliga 1 ist damit sicher. Herzlichen Glückwunsch!

mC: JSG vs. Kirchheim 29:33

Im letzten Heimspiel der Saison musste die C-Jugend eine bittere Niederlage einstecken. Gegen Kirchheim verloren die Jungs in einem kampfbetonten Spiel 29:33, und damit auch den zweiten Tabellenplatz.
Der Anfang der Partie verlief sehr ausgeglichen. Nach 7 Minuten jedoch konnte Kirchheim sich erstmals absetzen. Die JSG kämpfte jedoch weiter und zeigte ein gutes Spiel. Durch die Verletzung von Tom spielte Luis im Feld und Mika hütete von Beginn an das Tor. In die Pause ging es schließlich mit 11:15.

Danach kämpften sich unsere Jungs Tor um Tor ran und konnten beim Stand von 20:20 erstmals ausgleichen und sich sogar in der 40. Minuten zwei Tore absetzen (26:24). In dieser Phase traf der Schiedsrichter leider eine schwerwiegende Fehlentscheidung: er stellte Luis mit der dritten 2 Minuten-Strafe vom Feld, obwohl dieser in besagter Situation unbeteiligt war. Die Mannschaft kämpfte unvermindert weiter, konnte aber die Niederlage nicht verhindern. Mika verhinderte in der Schlussphase mit guten Reflexen weitere Tore für Kirchheim.

Es spielten:
Rufus, Daniel, Marc, Finn, Shawn, Janne, David, Josh, Mika, Luis.

(C.S.)

mC: Viernheim vs. JSG 20:21 (7:10)

Da vor diesem Spiel 8(!) Spieler ausfielen, mussten wir auf 3 D-Jugendspieler zurückgreifen. Wir hatten einen recht guten Start, ehe Viernheim bis Mitte der 1.HZ ausgleichen konnte und danach die Führung übernahm. In der 2.Halbzeit konnte unser Gegner zunächst den 3-Torevorsprung halten, ehe wir 15 min. vor Schluss den Vorsprung langsam egalisieren konnten. Kurz vor Ende konnten wir aufgrund einer Zeitstrafe von Viernheim erstmals in Führung gehen und einen hart erkämpften Sieg feiern.
Dank einer starken Mannschaftsleistung und unseren D-Jugendspieler, die uns netterweise so toll unterstützt haben, konnte der 2.Tabellenplatz weiter gefestigt werden

Es spielten: Tor: Luis, Feld: Fabion, Hagen (2), Felix (2), Shawn (2), Tom (15), Joshua Elias

(MS)

mC: JSG vs. Dossenheim 39:27 (20:16)

Nachdem wir das Hinspiel ersatzgeschwächt knapp verloren haben, war nun Revanche angesagt. Nach einer sehr ausgeglichenen Anfangsphase konnten wir uns so langsam Tor um Tor absetzen.
In der 2. Halbzeit konnten wir den Druck noch weiter erhöhen und letztendlich einen klaren Sieg erringen. Hervorzuheben sind sicherlich die 20 Tore von Daniel.

Es spielten: Tor: Luis (1), Mika. Feld: Daniel (20), Mark, Finn (3), Shawn (1), Tuluhan , David (1), Joshua Elias , Tom (11), Nick (2)