Rückblick Saison 2014/2015

Die Saisonspiele unserer Jugendmannschaften sind vorüber, und es ist Zeit, kurz Rückschau zu halten.

Die A-Jugend konnte in der Kreisliga ihren 5. Platz, den sie bereits während der Saison inne hatte, auch im abschließenden Play-Off behaupten. Auch wenn wir mit den oberen Plätzen nichts zu tun hatten, sind wir froh, dass die Jungs sich immer wieder den Herausforderungen gestellt haben, und aus dieser Mannschaft immerhin 5 Spieler zu den Aktiven Handballern in Sandhausen und Walldorf wechseln. Ein herzliches Dankeschön an Trainer Stefan Hofman, der gemeinsam mit Daniel Maschek die A-Jugend begleitet hat.

Die B-Jugend erreicht in der Kreisliga den 8. Platz. Trotz manchen Rückschlags und der ein oder anderen hohen Niederlage haben die Jungs sich nicht aufgegeben und sind im Verlauf der Saison zu einer Mannschaft zusammengewachsen. Dies ist nicht zuletzt auch das Verdienst von Trainer Nico Kunoth, der die Mannschaft erstmalig betreut hat.

Die D-Jugend ist mit großen Erwartungen gestartet und konnte sich den 3. Platz im Kreis Heidelberg hinter Wiesloch und Nußloch sichern. Die Jungs unter der Leitung von Petra und Michael Förderer, Markus Seidelmann sowie unterstützt von Arno Schuster, haben tolle Spiele gezeigt und es immer geschafft, viele Eltern und Geschwister in die Hallen zu locken.

Die E-Jugend hat sich den 6. Platz erkämpft, punktgleich mit dem 5. Platz und sogar der besseren Tordifferenz. Leider zählt hier jedoch der direkte Vergleich. Marco Lukaschewitz, Peter Neugebauer und Joachim Becker haben die Kinder für den Handballsport begeistert und eine tolle Gruppe geformt. Stetiger Zulauf an handballinteressierten Jungs sind die Früchte dieser Arbeit.

Die Superminis und Minis in Sandhausen und Walldorf, mit ihren Trainerinnen Nicole Fischer und Birgit Scheffner, zeigten auf zahlreichen Minispielfesten ihr Können. Und natürlich kam der Spaß am Handball für alle nicht zu kurz.

Ein herzliches Danke schön allen, die zu dieser zurückliegenden Saison beigetragen haben: Trainer, Spieler, Vereinsverantwortliche, Eltern, Sponsoren. Wir freuen uns auf die neue Saison!

Euer
Clemens Schönemann