A-Jugend: Sieg im Saisoneröffner

TV Schriesheim – JSG Sandhausen/Walldorf 21:26

Am Samstag begann für unsere A-Jugend die neue Saison der Landesliga mit dem ersten Spiel in Schriesheim. Leider mussten wir aus verschiedenen Gründen auf fünf Spieler verzichten. Somit war klar, die Jungs müssen ans Limit gehen. Und das nun über jetzt 2×30 Minuten. Der Sprung von der B- zur A-Jugend bringt diese längere Spielzeit mit sich.

Trotzdem war die Stimmung gut und alle fieberten dem ersten Spiel entgegen. Nach kurzem abtasten des Gegners und zwei gelben Karten gegen uns in den ersten drei Minuten, verlief der Start gut. In der 8. Minute stand es bereits 0:5 für die JSG-ler. Ab diesem Zeitpunkt entwickelte sich ein schnelles, intensives Spiel. Auch körperlich wurde den Jungs alles abverlangt, was zu ingesamt 15 Zwei-Minuten-Strafen führte.

Durch die gute Abwehrleistung und schnelle Pässe nach vorne konnten wir uns bis zur Pause einen 6 Tore Vorsprung erarbeiten, Halbzeitstand 8:14. Nach dem Seitenwechsel waren die ersten fünf Minuten wieder geprägt durch verhaltenes Abtasten, leider ohne Torerfolg. Erst in der 37. Minute erzielten wir unseren ersten Treffer.

Die verwandelten Konter brachten uns zwischenzeitlich einen 10 Tore Vorsprung. Auch zu erwähnen ist die sehr starke Torhüterleistung von Luis, der ein ums andere mal die Schriesheimer zur Verzweiflung brachte. Leider ließen wir auch einige einhundertprozentige Torchancen liegen und hätten dadurch noch höher in Führung gehen können.

Gegen Ende des Spieles machte sich das Fehlen von fünf Spielern bemerkbar, ferner konnten einige Spieler aufgrund von Verletzungen nicht mehr mit voller Leistung bzw. gar nicht mehr spielen. So gab es keine Erholungspausen mehr, wodurch das Spiel etwas langsamer wurde. Die Jungs blieben trotzdem bis zum Schluss konzentriert. So konnten wir unser erstes Spiel mit 21:26 für uns entscheiden. Ein herzliches Dankeschön unseren mitgereisten Fans, und den verletzten Spielern alles Gute und werdet schnell wieder fit.

Wir freuen uns auf die nächsten Spiele und hoffen wieder auf viel Unterstützung von der Tribüne.

Es spielten: Samuel (3), Joshua, Milan (8), Marko (1), Paul (1), Jan (7), Tom (4), Shawn, Maximilian (2), Luis (Tor).