A-Jgd: JSG – HG Oftersheim/Schwetzingen 28:36

Am Sonntag musste die A-Jugend die erste Niederlage der Saison hinnehmen. In der Hardtwaldhalle trafen sie auf die sehr stark eingeschätzte HG Oftersheim/Schwetzingen.

Keine Nervosität zeigen, so gelang es einen super Start hinzulegen und in der 6. Spielminute die Führung auf 4:1 auszubauen. Die Folge, der Gegner nahm direkt eine Auszeit. Diese wiederum machte die Jungs noch stärker, sie schworen sich ein, so weiter zu machen wie bisher. Das klappte hervorragend und so erhöhte sich der Vorspung  in der 16. Spielminute auf 5 Tore (12:7).

Dann gab es einen Bruch im Spiel der JSG-ler, irgendetwas musste in den Köpfen passiert sein, zu viele Fehlentscheidungen wurden getroffen, riskante Pässe fanden nicht ihr Ziel. Bis zur Halbzeit – rund 14 Minuten(!) – wurde kein Tor mehr erzielt. Wie sich später herausstellte, war diese Phase vorentscheidend. Der Gegner holte Tor um Tor auf und ging mit einem 4-Tore-Vorsprung in die Pause (12:16).

Nachdem die Jungs in der 2. Spielhälfte in den ersten vier Minuten ebenfalls kein Tor erzielen konnten, war die Chance das Spiel noch umzudrehen vollends dahin. Über 14 Minuten torlos zu bleiben, sollte den Jungs im weiteren Verlauf der Saison nicht mehr passieren; dafür ist die Landesliga zu stark besetzt.

Folglich spielte sich der Gegner einen 11-Tore-Vorsprung heraus. Nach einer Auszeit wurde es zwar wieder etwas besser für die Jungs von der JSG, aber so richtig zum Laufen kam die Offensive nicht. Und selbst die 7-Meter, die in der Regel sichere Tore bedeuten, wurden verworfen; da fehlte die Konzentration. Gegen Spielende zeigten die Jungs aber noch etwas Moral und verkürzten den Abstand auf 8 Tore. Der Sieg ging verdient an die Gastmannschaft (28:36).

Den verletzten Spielern wünschen wir eine zügige Genesung, auf dass sie schnell wieder fit werden und der Mannschaft bald wieder helfen können.

Es spielten: Samuel, Joschua, Milan(6), Finn (3), Marko, Niklas (1), Paul (4), Jan (3), Tom (11), Luis (Tor), Shawn.

[ngg src=“galleries“ ids=“20″ display=“basic_thumbnail“]