A-Jgd: Knappe Niederlage gegen Dossenheim (30:31)

Am vergangenen Samstag traf die A-Jugend in der Astoria Halle auf die TSG Dossenheim, und wer das Spiel der Landesliga Nord sah, sah ein turbulentes Spiel. Es verlief zunächst wie erwartet sehr ausgeglichen, was auch anhand des Spielstandes von 7:7 in der 14. Minute abzulesen war. Ab dann lief es besser für die JSG-ler und ein 5-Tore-Vorsprung konnte sich bis zur 20. Spielminute erarbeitet werden (14:9). Leider hielt dieser nicht lange und die Dossenheimer konnten in der 25. Spielminute zum 14:14 ausgleichen. In den letzten Minuten vor der Pause konnten die Jungs nochmals in Führung gehen; Halbzeitstand: 16:18.

Die zweite Halbzeit begann sehr unglücklich. Luis, Stammtorwart und starker Rückhalt der Abwehr, musste aufgrund einer Verletzung vorübergehend aussetzen und von Feldspieler Tom ersetzt werden. Das wussten die Dossenheimer auszunutzen, holten auf und konnten sich sogar mit 5 Toren in der 40 Spielminute zum 20:25 absetzen.

Eine Auszeit war fällig. Anschließend kehrte Luis zurück ins Tor (45. Spielminute) und nun erwachte bei allen Jungs der Kampfgeist. Ein Tor nach dem anderen konnte erzielt werden. Dann, wieder ein Rückschlag: Der Ausfall von Jan musste aufgrund einer Verletzung auf der halblinken Position verkraftet werden. Es schien so, dass diese Situation für enormen Ansporn sorgte und in der 58. Spielminute der Ausgleich zum 30:30 erzielt wurde.

Leider reichte es nicht zum Heimsieg. In der Schlussphase musste noch ein Tor hingenommen werden und zwei ultimative Chancen – ein 7-Meter und ein Konter – blieben ungenutzt. Somit gewann Dossenheim mit 30:31. Gute Besserung an Jan, wir hoffen wir sehen dich bald wieder auf dem Spielfeld. (PF)

Es spielten: Sammy, Milan (7), Finn, Marko (3), Niklas (3), Paul (2), Jan (5), Luis N. (1), Tom (7), Luis Sch. (Tor), Shawn (2).