A-Jgd: JSG – TV Eppelheim 22:29

Am Donnerstag ging es für die A-Jugend nach Eppelheim zum dritten Spiel der Saison. Nach der – irgendwie auch bitteren – Niederlage gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen hatten sich die Jungs vorgenommen, nicht noch einmal so zu spielen. Aber aufgrund von Verletzungen waren nicht alle fit oder fehlten sogar, was den Kader dezimierte.

Die ersten Minuten waren ganz ansehlich und bis zur 17. Spielminute ging es immer wieder hin und her, was zu einem ausgeglichenen Spielstand von 7:7 führte. Dem schloss sich eine Phase an, in der durch leicht erzielte Tore aus dem Rückraum erstmalig eine 4-Tore-Vorsprung herausgespielt werden konnte. 14:10 stand es kurz vor der Halbzeitpause (28. Spielminute). In den folgenden zwei Minuten machte Eppelheim noch drei Tore, weil viel zu unüberlegte Anspiele gewagt wurden, anstatt den Ball in den eigenen Reihen zu kontrollieren und geduldig über die Zeit bis zum Halbzeitpfiff zu kommen.

Die Pause bekam den Jungs leider gar nicht. Nach der Halbzeit war die JSG-Abwehr so löchrig und ohne Gegenwehr, dass die Eppelheimer zu leichten Toren kamen und Luis im JSG-Tor keine Chance ließen an den Ball zu kommen. Eppelheim setze sich mit acht Toren(!) ab. Das war’s dann, dieser Rückstand konnte nicht mehr eingeholt werden und Eppelheim gewann mit 22:29.

In den nächsten Spielen sollten die Jungs, gestützt auf eine ordentliche Steigerung der Defensivleistung,  zurück finden zu ihrer Konterstärke. Wird dann noch die Quote leichter Ballverluste im Angriff gesenkt, kann es nur besser werden. (PF/MR)

Es spielten: Samuel (1), Joschua, Milan (1), Finn (2), Marko (2), Niklas (2), Paul, Jan (7), Luis (2), Tom (4), Shawn (1), Luis (Tor).