Alle Beiträge von Matz Ratzel

A-Jgd: JSG – TV Eppelheim 22:29

Am Donnerstag ging es für die A-Jugend nach Eppelheim zum dritten Spiel der Saison. Nach der – irgendwie auch bitteren – Niederlage gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen hatten sich die Jungs vorgenommen, nicht noch einmal so zu spielen. Aber aufgrund von Verletzungen waren nicht alle fit oder fehlten sogar, was den Kader dezimierte.

Die ersten Minuten waren ganz ansehlich und bis zur 17. Spielminute ging es immer wieder hin und her, was zu einem ausgeglichenen Spielstand von 7:7 führte. Dem schloss sich eine Phase an, in der durch leicht erzielte Tore aus dem Rückraum erstmalig eine 4-Tore-Vorsprung herausgespielt werden konnte. 14:10 stand es kurz vor der Halbzeitpause (28. Spielminute). In den folgenden zwei Minuten machte Eppelheim noch drei Tore, weil viel zu unüberlegte Anspiele gewagt wurden, anstatt den Ball in den eigenen Reihen zu kontrollieren und geduldig über die Zeit bis zum Halbzeitpfiff zu kommen.

Die Pause bekam den Jungs leider gar nicht. Nach der Halbzeit war die JSG-Abwehr so löchrig und ohne Gegenwehr, dass die Eppelheimer zu leichten Toren kamen und Luis im JSG-Tor keine Chance ließen an den Ball zu kommen. Eppelheim setze sich mit acht Toren(!) ab. Das war’s dann, dieser Rückstand konnte nicht mehr eingeholt werden und Eppelheim gewann mit 22:29.

In den nächsten Spielen sollten die Jungs, gestützt auf eine ordentliche Steigerung der Defensivleistung,  zurück finden zu ihrer Konterstärke. Wird dann noch die Quote leichter Ballverluste im Angriff gesenkt, kann es nur besser werden. (PF/MR)

Es spielten: Samuel (1), Joschua, Milan (1), Finn (2), Marko (2), Niklas (2), Paul, Jan (7), Luis (2), Tom (4), Shawn (1), Luis (Tor).

A-Jgd: JSG – HG Oftersheim/Schwetzingen 28:36

Am Sonntag musste die A-Jugend die erste Niederlage der Saison hinnehmen. In der Hardtwaldhalle trafen sie auf die sehr stark eingeschätzte HG Oftersheim/Schwetzingen.

Keine Nervosität zeigen, so gelang es einen super Start hinzulegen und in der 6. Spielminute die Führung auf 4:1 auszubauen. Die Folge, der Gegner nahm direkt eine Auszeit. Diese wiederum machte die Jungs noch stärker, sie schworen sich ein, so weiter zu machen wie bisher. Das klappte hervorragend und so erhöhte sich der Vorspung  in der 16. Spielminute auf 5 Tore (12:7).

Dann gab es einen Bruch im Spiel der JSG-ler, irgendetwas musste in den Köpfen passiert sein, zu viele Fehlentscheidungen wurden getroffen, riskante Pässe fanden nicht ihr Ziel. Bis zur Halbzeit – rund 14 Minuten(!) – wurde kein Tor mehr erzielt. Wie sich später herausstellte, war diese Phase vorentscheidend. Der Gegner holte Tor um Tor auf und ging mit einem 4-Tore-Vorsprung in die Pause (12:16).

Nachdem die Jungs in der 2. Spielhälfte in den ersten vier Minuten ebenfalls kein Tor erzielen konnten, war die Chance das Spiel noch umzudrehen vollends dahin. Über 14 Minuten torlos zu bleiben, sollte den Jungs im weiteren Verlauf der Saison nicht mehr passieren; dafür ist die Landesliga zu stark besetzt.

Folglich spielte sich der Gegner einen 11-Tore-Vorsprung heraus. Nach einer Auszeit wurde es zwar wieder etwas besser für die Jungs von der JSG, aber so richtig zum Laufen kam die Offensive nicht. Und selbst die 7-Meter, die in der Regel sichere Tore bedeuten, wurden verworfen; da fehlte die Konzentration. Gegen Spielende zeigten die Jungs aber noch etwas Moral und verkürzten den Abstand auf 8 Tore. Der Sieg ging verdient an die Gastmannschaft (28:36).

Den verletzten Spielern wünschen wir eine zügige Genesung, auf dass sie schnell wieder fit werden und der Mannschaft bald wieder helfen können.

Es spielten: Samuel, Joschua, Milan(6), Finn (3), Marko, Niklas (1), Paul (4), Jan (3), Tom (11), Luis (Tor), Shawn.

C-Jgd: Knoten geplatzt – überragendes Spiel gegen Willhelmsfeld!

Aus einer starken Abwehr heraus wurden konsequent über die volle Spielzeit von 50 Minuten Bälle herausgefangen und Tempogegenstösse sowie 2. Wellen eingeleitet. Trotz der Siege in den ersten beiden Spielen wuden unglaublich viele Chancen liegengelassen.
 
Dieses Mal hat die C-Jugend aber richtig Gas gegeben und somit über 40 Tore erzielt. Ein Tor schöner als das andere. Mit einem überragendem Torwart Marlon N. und einer hochpressenden Abwehr wurde der Ballführer getackelt und die Passnehmer fintiert. Am Ende stand ein souveräner mit 42:15 (22:9) Sieg gegen Wilhelmsfeld.
 
Es spielten (Tore): Leonardo (3), Fabio (5), Hagen (2), Oltion, Leon (18), Fabian B. (2), Felix (8), Matias (4), Fabian L. und Marlon im Tor.
 
Text: Das C-PresseTeam (Felix, Fabe, Mika und Marlon)

D-Jugend: JSG unterliegt Dielheim

In einer lange Zeit ausgeglichenen Begegnung verliert die D-Jugend gegen TV Viktoria Dielheim mit 23:27.

Auffallend war, dass die JSG-Jungs in der 1. Halbzeit – im verpflichtend zu spielenden offenen Spielsystem mit zwei Läufern – eine stärkere Leistung zeigten, als in der 2. Spielhälfte. Die Folge, mit einer 15:14-Führung ging es in die Pause.

Diese knappe Führung konnte dann im Verlauf des zweiten Durchgangs gegen eine sehr defensiv stehende, gute Dielheimer Abwehr leider nicht ausgebaut werden. Und im Angriff nutzte die Gastmannschaft konsequent die Lücken in der JSG-Defensive, zog somit Tor um Tor davon. In dieser Phase des Spiels waren die Dielheimer einfach stärker und ballsicherer gegen mutig kämpfende JSG-ler, die in der 35. Spielminute durch schöne Kontertore noch auf einen 2-Tore-Rückstand verkürzen konnten. Der Sieg war zu diesem Zeitpunkt dem Gast leider nicht mehr zu nehmen, der seine letzten Torchancen ohne Fehlwurf nutzte zum 23:27 Endstand.

Es spielten (Tore): Finn, Ryan (6), Clemens, Nick (6), Kevin (1), Jannes, Maximilian (3), Max (4), Nils, Pit (2), David (1).

  

A-Jugend: Sieg im Saisoneröffner

TV Schriesheim – JSG Sandhausen/Walldorf 21:26

Am Samstag begann für unsere A-Jugend die neue Saison der Landesliga mit dem ersten Spiel in Schriesheim. Leider mussten wir aus verschiedenen Gründen auf fünf Spieler verzichten. Somit war klar, die Jungs müssen ans Limit gehen. Und das nun über jetzt 2×30 Minuten. Der Sprung von der B- zur A-Jugend bringt diese längere Spielzeit mit sich.

Trotzdem war die Stimmung gut und alle fieberten dem ersten Spiel entgegen. Nach kurzem abtasten des Gegners und zwei gelben Karten gegen uns in den ersten drei Minuten, verlief der Start gut. In der 8. Minute stand es bereits 0:5 für die JSG-ler. Ab diesem Zeitpunkt entwickelte sich ein schnelles, intensives Spiel. Auch körperlich wurde den Jungs alles abverlangt, was zu ingesamt 15 Zwei-Minuten-Strafen führte.

Durch die gute Abwehrleistung und schnelle Pässe nach vorne konnten wir uns bis zur Pause einen 6 Tore Vorsprung erarbeiten, Halbzeitstand 8:14. Nach dem Seitenwechsel waren die ersten fünf Minuten wieder geprägt durch verhaltenes Abtasten, leider ohne Torerfolg. Erst in der 37. Minute erzielten wir unseren ersten Treffer.

Die verwandelten Konter brachten uns zwischenzeitlich einen 10 Tore Vorsprung. Auch zu erwähnen ist die sehr starke Torhüterleistung von Luis, der ein ums andere mal die Schriesheimer zur Verzweiflung brachte. Leider ließen wir auch einige einhundertprozentige Torchancen liegen und hätten dadurch noch höher in Führung gehen können.

Gegen Ende des Spieles machte sich das Fehlen von fünf Spielern bemerkbar, ferner konnten einige Spieler aufgrund von Verletzungen nicht mehr mit voller Leistung bzw. gar nicht mehr spielen. So gab es keine Erholungspausen mehr, wodurch das Spiel etwas langsamer wurde. Die Jungs blieben trotzdem bis zum Schluss konzentriert. So konnten wir unser erstes Spiel mit 21:26 für uns entscheiden. Ein herzliches Dankeschön unseren mitgereisten Fans, und den verletzten Spielern alles Gute und werdet schnell wieder fit.

Wir freuen uns auf die nächsten Spiele und hoffen wieder auf viel Unterstützung von der Tribüne.

Es spielten: Samuel (3), Joshua, Milan (8), Marko (1), Paul (1), Jan (7), Tom (4), Shawn, Maximilian (2), Luis (Tor).

D-Jugend: Spannendes Spiel und gelungener Saisonauftakt

Im ersten Pflichtspiel der Saison musste unsere D-Jugend in Kirchheim ran. Die Zuschauer sahen ein sehr spannendes Spiel, das bis in die letzten Minuten offen war.

Gut vorbereitet und hoch motiviert ging es in die erste Halbzeit, in der sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen konnte. Auch der zwischenzeitliche 3-Tore-Vorsprung für Kirchheim konnte bis zur Halbzeitpause wieder auf 1 Tor verkürzt werden (13:12).

Unsere Jungs kamen besser in die 2. Halbzeit und konnten gleich zu Beginn drei Tore in Folge erzielen und dadurch erstmals seit der 6. Spielminute wieder in Führung gehen. Darauf folgte eine ausgeglichene Phase, in der Kirchheim kurzzeitig ausgleichen konnte. Aber wir konnten immer wieder nachlegen und so den knappen Vorsprung halten. Auch in der Endphase behielten unsere Jungs die Nerven und konnten auch diese für sich entscheiden zum Endstand 22:25. (Text: MTreiber)

Tor-Telegramm: 2:3, 6:4, 9:6, 11:9, 13:12, 14:16, 17:18, 19:21, 21:24, 22:25.

Es spielten: Finn (T), Leon, Clemens, Nick (5), Tim (2), Kevin, Maximilian (6), Max (2), Nils (T), Pit (9), David.

E-/C-Jugend: Zwei Siege – eine Niederlage

E-Jugend – JSG Rot/ Malsch  162:216 Torpunkte
Leider keinen guten Saisonstart hatte die E1 gegen Rot/ Malsch. Das lange Zeit ausgeglichene Spiel wurde erst in den letzten fünf Minuten verloren. Durch zu viele technische Fehler kam der Gegner zu leichten Toren. Lobend zu erwähnen, dass sich von 11 JSG-Spielern 9 in die Torschützenliste eintragen konnten.

E2-Jugend – SC Wilhelmsfeld 70:24 Torpunkte
Besser lief es für die E2, die einen ungefährdeten Sieg gegen Wilhelmsfeld erzielen konnte. Trotz einiger Unsicherheiten im Umgang mit dem Ball – das erste Ligaspiel kann ja schon mal hektisch werden – gab es auch in diesem Spiel mit 7 Torschützen erfreulich viele Erfolgserlebnisse.

C- Jugend  – TSV Handschuhsheim 26:17
Nichts anbrennen ließ die C-Jugend in ihrem Saisoneröffner. Mit einer souveränen Leistung, gestützt auf eine Top-Offensive und guter Defensive, blieben die zwei Punkte in der Hardtwaldhalle in Sandhausen.
>>> Zur Tabelle

D-Jugend: Die Saison kann beginnen – starker Auftritt beim Turnier in Mingolsheim

Mit einem starken Auftritt beim Vorbereitungsturnier am Samstag 14.09.2019 in Mingolsheim zeigte die D-Jugend ihre Klasse. Hinter drei Landesligisten platzierten sich die JSGler auf dem 4. Platz.

Dabei wurden sie lediglich im ersten Spiel von den Rhein-Neckar-Löwen geschlagen (9:13). Gegen Heidelsheim (14:7), Bad Schönborn (13:12) und Graben-Neudorf (12:10) wurde mal souverän, mal mit flatternden Nerven und mal mit Nerven wie Drahtseile gewonnen.

Die Jungs zeigten ihre gesamte Leistungsbandbreite. Das Turnier erfüllte somit kurz vor dem Saisonstart seinen Zweck und gab den Trainern ein sehr gutes Feedback zu ihrer Saisonvorbereitung.

Die Zuschauer der D-Jugend dürfen sich schon mal ordentlich auf die Ligaspiele freuen: Langweilig wird’s mir DEN Jungs garantiert nicht!

Die JSG-Teams und Trainer 2019/2020

Das sind die JSG-Mannschaften der Saison 2019/2020 und ihre Trainer:

Die Saison* wird am Samstag um 16 Uhr von der E2-Jugend gegen Wilhelmsfeld in der Astoriahalle eröffnet. Anschließend startet auch die E-Jugend in die neue Spielzeit; 17:15 Uhr gegen Rot-Malsch. Und am Sonntag greift die C-Jugend in der Bezirksliga an, um 15:50 Uhr gegen Handschuhsheim in der Hardtwaldthalle in Sandhausen.

Während die A-Jugend am Wochenende spielfrei hat, tritt die D-Jugend am Samstag um 10 Uhr in einem Vorbereitungsturnier in der Schönbornhalle in Mingolsheim an.

Allen Mannschaften viel Glück und noch mehr Spaß:
OHNE WENN UND LABER.

*Die Termine der  nächsten Spiele findet ihr immer rechts oben unter ‚Termine‘ und auf INSTAGRAM. Ferner können alle Spieltermine der JSG-Teams kostenfrei als Kalender-Abonnement auf das Smartphone heruntergeladen werden. Die Termine enthalten u.a. den genauen Spielort und ein Link zum jeweiligen Spielergebnis (mit aktueller Tabelle).

Hier klicken: >>> JSG-Spieltermine der Saison 2019/2020 <<