C-Jgd: 2x SGH Waldbrunn/Eberbach vs. JSG 24:92

An diesem Wochenende stand unsere C-Jugend vor einer interessanten Aufgabe: Hin –und Rückspiel fanden innerhalb von 24 Stunden statt.

Spiel 1 in Eberbach (14:43 für die JSG)

Mit der Mannschaft aus Eberbach begegnete unserer Sieben ein Team aus der unteren Tabellenhälfte. Leider konnten einige JSG-Akteure (Paul G., Justin, Lukas und Samuel) an diesem Wochenende ihr Team nicht unterstützten. Trotzdem gingen die Jungs aus Sandhausen und Walldorf als Favoriten in diese Begegnung.

In Eberbach begann man wie gewohnt: Frühes Stören des Gegners schon in dessen Hälfte, aufmerksames Unterbinden der Eberbacher Angriffsaktionen durch konsequente Abwehrarbeit und Nutzen der eigenen Chancen. Schnell stand es dadurch 5:1. Über ein 15:5 ging es zur Pause mit 28:8 (!) in die Kabine.

In der zweiten Hälfte merkte man unserem Team an, das nicht mehr mit der gleichen Einstellung weiter gespielt wurde – bei dem hohen Zwischenergebnis auch mehr als verständlich.

Nun wurde die Möglichkeit genutzt, allen Spielern Einsatzzeiten zu geben. Natürlich war man jetzt auch gerne bereit das ein oder andere ‚Risikoanspiel‘ den gegnerischen Kreis zu versuchen. Letztlich kontrollierte die JSG-Mannschaft aber auch in der zweiten Halbzeit das Spielgeschehen und ein sehr deutlicher Sieg von 43:15 wurde ‚eingefahren‘.

Bemerkenswert war heute die super Einstellung der ersten Halbzeit. Alle haben sich voll eingebracht und dem Gegner frühzeitig den Schneid abgekauft. Außerdem hat sich gezeigt, dass es möglich ist einen verletzten Leistungsträger zu ersetzen, wenn alle mitziehen. Gut aufgelegt war heute auch wieder unser Rückraum Jan, Niklas und Fynn, die mit schnellem, variablem Spiel insgesamt 36 Tore erzielten.

Es spielten: Jonathan (Tor). Fynn (19), Niklas (10), Jan (7), Paul J. (1), Luis (3), Eric (1), Michael, Arne, Marius (1), Jannik (1), Markus

 

Spiel 2 in Sandhausen (49:10 für die JSG)

Im Rückspiel lies Petra ihr Team mit einer geänderten Aufstellung beginnen, um weiteren Spielern mehr Wettkampferfahrung zu geben. Wie auch am Vortag wurde auch heute sehr schnell der Leistungsunterschied beider Teams deutlich. Zwar kämpften die Jungs aus Eberbach und versuchten alles, doch gegen die erneut sehr konzentrierte JSG-Mannschaft hatten sie kaum eine Chance. Von einem 6:0 über 15:1 ging man mit 27:6 in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit verlief ähnlich: Unsere Mannschaft spielte ihre Überlegenheit immer wieder aus. Entweder man kam über den Positionsangriff, die zweite Welle oder den Tempogegenstoß zu leichten Toren.  Am Ende konnte ein Sieg mit 49:10 verbucht werden.

Besonders glänzen konnte an diesem Nachmittag mal wieder unser Rückraum (Fynn, Niklas und Jan) der zusammen 40 Tore erzielte.

Es spielten: Jonathan (Tor). Fynn (15), Niklas (12), Jan (13), Paul J. (2), Luis (1), Eric (3), Michael, Arne (2), Marius, Jannik (1), Markus

(J.B.)

JSGvsEBE_2 JSGvsEBE_3 JSGvsEBE1