Archiv der Kategorie: A-Jugend

A-Jgd: Offensiv-Statement beim 41:25 gegen Viernheim

JSG – TSV Viernheim 41:25

Am Samstag war die A-Jugend vom TSV Viernheim zu Gast in der Astoria Halle. Die Jungs wollten an die gute Leistung der Vorwoche in Mosbach anknüpfen und gingen hoch motiviert ins Spiel.

Von Anfang konnte man erkennen, dass die Jungs was zeigen wollten, nach 2 Minuten stand eine 4:0-Führung. Der Gegner kam mit dem schnellen Spiel der JSG-ler nicht zurecht und so wuchs der Vorsprung bis zur Halbzeit auf 7 Tore zum 20:13.

Nach der Pause wurde das konzentrierte schnelle Spiel fortgesetzt und die Führung weiter ausgebaut. Auch die gute Kondition sowie das schnelle Umschaltspiel unserer Jungs trug dazu bei, dass kein Einbruch kam. So wurde ein deutlicher Sieg heraus gespielt zum Endstand 41:25. Weiter so!

Es spielten (Tore): Samuel (1), Josh, Milan (10), Finn, Niklas (2), Paul (1), Jan (11), Luis N. (4), Tom (10), Shawn, Max (2) und Luis Sch. im Tor.

>>> Zum offiziellen Spielbericht >>>

Die A-Jgd gewinnt im tiefen Odenwald

Landesliga Nord: TV Mosbach – JSG Sandhausen Walldorf 34:39 (14:14)

Am Sonntag ging es für die A-Jugend in den Odenwald zum TV Mosbach. Die Hoffnung war groß, dass die Niederlagen-Serie endlich beendet wird. Nach 8 Wochen Verletzungspause war auch endlich Max wieder an Bord, was der Mannschaft sichtlich gut tat.

Gegen die körperlich starken Mosbacher taten sich die Jungs zu Beginn im Angriff recht schwer, die Chancenverwertung war nicht die Beste, die Abwehr zu passiv. Trotzdem stand es nach 10 Minuten ausgeglichen 4:4, bevor sich die Heimmannschaft dann mit zwei Toren zum 7:5 in der 16 Minute ein wenig absetzen konnte.

Nun war zu befürchten, dass die berüchtigte Schwächephase eintreten könnte. Nix da, die Jungs waren endlich hellwach und konnten bis zur Halbzeitpause auf 14:14 aufschließen. Auch nach der Pause gab es keinen Einbruch. Im Gegenteil, bis zur 40 Minute wurde eine 24:20-Führung herausgeworfen.

Das Spiel wurde nun etwas härter, auf beiden Seiten waren einige 2-Minuten-Strafen fällig. Dann kam es auch noch durch ein Missverständnis zu einem Wechselfehler. Die Folge, die dritte Hinausstellung und damit rote Karte für einen JSG-ler. Und auf ein Mal standen nur noch drei JSG-Spieler auf der Platte.

In dieser Phase blieben die Jungs bemerkenswert ruhig, spielten dann im Angriff mutig ihre ganze Offensivstärke aus. So wurden mehrfach durch freches Offensivspiel herrliche Tore in Unterzahl erzielt. Die zahlreichen mitgereisten Zuschauer merkten, die Mannschaft will diesen Sieg mit nach Hause nehmen. Das hat dann auch durch das weiterhin schnelle Spiel, die sehr gute Torhüterleistung und eine engagiertere Abwehr geklappt; Endstand 39:34. Wichtig anzumerken: Alle Feldspieler trugen sich in die Torschützenliste ein, der Teamerfolg war perfekt.

Es spielten (Tore): Josch (1), Milan (9), Finn (1), Niklas (4), Paul (2), Jan (9), Luis N. (4), Tom (6), Max (3) und Luis Sch. im Tor.

Autsch! A-Jugend kassiert herbe Niederlage

TSG Germania Dossenheim – JSG Sandhausen/Walldorf 39:23

Nachdem das letzte Spiel gegen Dossenheim vor wenigen Wochen zu Hause mit einem Tor verloren wurde, lag der Gedanke nahe, dass die Mannschaft heiß auf einen Sieg sein würde. Leider musste das Team eine seiner höchsten Niederlagen einstecken.

Am Anfang sah es noch ganz gut aus, man sah zwei gleich starke Mannschaften auf der Platte, was der Spielverlauf bis zur 10 Minute widerspiegelte: Stand 8:8. Danach klappte bei den Jungs so gut wie nichts mehr, zu viele Fehler und keine Gegenwehr in der Abwehr, das machte es den Dossenheimern leicht ein Tor nach dem anderen zu erzielen. So ging es mit einem 12-Tore-Rückstand in die Halbzeit (23!:11).

Nach der Halbzeit wurde es leider nicht besser, es war als hätten die Mannschaft keinen Kampfgeist und die Niederlagen wird einfach so dahin genommen. So konnten die Dossenheimer im weiteren Spielverlauf ihren Vorsprung ausbauen. Einige wenige Tore verhinderten, dass der Abstand nicht auf über 20 Tore anstieg. So ein schlechtes Spiel hatten die JSG-Jungs schon lange nicht mehr gezeigt. Bleibt zu hoffen, dass sie trotzdem weiterhin Unterstützung von den zahlreichen Fans bekommen, die auch diesesmal beim Auswärtsspiel dabei waren.

Es spielten: Sammy, Josh, Milan (3), Finn (1), Marko (1), Niklas (6), Paul (3), Jan (3), Tom (6), Luis (Tor), Shawn.

A-Jgd: Knappe Niederlage gegen Dossenheim (30:31)

Am vergangenen Samstag traf die A-Jugend in der Astoria Halle auf die TSG Dossenheim, und wer das Spiel der Landesliga Nord sah, sah ein turbulentes Spiel. Es verlief zunächst wie erwartet sehr ausgeglichen, was auch anhand des Spielstandes von 7:7 in der 14. Minute abzulesen war. Ab dann lief es besser für die JSG-ler und ein 5-Tore-Vorsprung konnte sich bis zur 20. Spielminute erarbeitet werden (14:9). Leider hielt dieser nicht lange und die Dossenheimer konnten in der 25. Spielminute zum 14:14 ausgleichen. In den letzten Minuten vor der Pause konnten die Jungs nochmals in Führung gehen; Halbzeitstand: 16:18.

Die zweite Halbzeit begann sehr unglücklich. Luis, Stammtorwart und starker Rückhalt der Abwehr, musste aufgrund einer Verletzung vorübergehend aussetzen und von Feldspieler Tom ersetzt werden. Das wussten die Dossenheimer auszunutzen, holten auf und konnten sich sogar mit 5 Toren in der 40 Spielminute zum 20:25 absetzen.

Eine Auszeit war fällig. Anschließend kehrte Luis zurück ins Tor (45. Spielminute) und nun erwachte bei allen Jungs der Kampfgeist. Ein Tor nach dem anderen konnte erzielt werden. Dann, wieder ein Rückschlag: Der Ausfall von Jan musste aufgrund einer Verletzung auf der halblinken Position verkraftet werden. Es schien so, dass diese Situation für enormen Ansporn sorgte und in der 58. Spielminute der Ausgleich zum 30:30 erzielt wurde.

Leider reichte es nicht zum Heimsieg. In der Schlussphase musste noch ein Tor hingenommen werden und zwei ultimative Chancen – ein 7-Meter und ein Konter – blieben ungenutzt. Somit gewann Dossenheim mit 30:31. Gute Besserung an Jan, wir hoffen wir sehen dich bald wieder auf dem Spielfeld. (PF)

Es spielten: Sammy, Milan (7), Finn, Marko (3), Niklas (3), Paul (2), Jan (5), Luis N. (1), Tom (7), Luis Sch. (Tor), Shawn (2).

Sieg der A-Jgd gegen Ilvesheim/Ladenburg 31:24

Am Samstag war die JSG Ilvesheim/Ladenburg in Walldorf zu Gast. Diesem Gegner standen die JSG-ler zum ersten Mal gegenüber und somit wussten die Jungs nicht, was auf sie zukommt.

Die Woche zuvor war gut trainiert worden. Auch an der Abwehr wurde weiter gearbeitet, da diese in den letzten zwei Spielen nicht gut stand. Die Jungs gingen selbstbewusst ins Spiel und es war sofort zu erkennen, dass sie heute gut drauf sind. Das hatte erfreuliche Konsequenzen: nach 10 Minuten lag die JSG mit 4 Toren vorne.

Auch das schnelle Konterspiel und die Passsicherheit waren wieder da, zudem wurden Spielzüge in Torerfolge umgesetzt. Somit stand es in der 25. Spielminute 15:10. Leider ermöglichten Nachlässigkeiten Ilvesheim kurz vor der Pause auf zwei Tore heranzukommen.

Den kundigen JSG-Zuschauern drängte sich in dieser Phase des Spiels der Gedanke auf, ob nun die unsägliche erfolglose Zeit anbricht wie in den letzten Spielen – rund 20 Minuten souverän spielen und führen und dann einen massiven Leistungseinbruch zu erleiden. Zunächst ging es mit 15:13 in die Halbzeit.

Und nein, der Einbruch wiederholte sich dieses Mal nicht. Nach der Pause drehten die Powerjungs dann richtig auf, zeigten jede Menge Spielfreude und gingen in der 46. Spielminute mit 7 Toren in Führung (25:18). Die sehr starke Leistung von Luis im Tor und eine standhafte Abwehr waren der Garant dafür, dass dieser Vorsprung bis zum Spielende gehalten werden konnte;  Endstand 31:24.

Schön zu beobachten war, dass die jüngsten Spieler Finn und Shawn ein gutes Spiel zeigten und sich überhaupt, sehr gut in die Mannschaft integriert haben. Beide sind B-Jugendliche, die sich innerhalb kurzer Zeit an den körperbetonteren A-Jugend-Handball angepasst haben.

Es spielten (Tore): Sammy (1), Josh, Milan (6), Finn (3), Marko (3), Niklas (2), Paul, Jan (6), Luis N. (2), Tom (7), Shawn (1) und Luis Sch. im Tor.

A-Jgd: JSG – TV Eppelheim 22:29

Am Donnerstag ging es für die A-Jugend nach Eppelheim zum dritten Spiel der Saison. Nach der – irgendwie auch bitteren – Niederlage gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen hatten sich die Jungs vorgenommen, nicht noch einmal so zu spielen. Aber aufgrund von Verletzungen waren nicht alle fit oder fehlten sogar, was den Kader dezimierte.

Die ersten Minuten waren ganz ansehlich und bis zur 17. Spielminute ging es immer wieder hin und her, was zu einem ausgeglichenen Spielstand von 7:7 führte. Dem schloss sich eine Phase an, in der durch leicht erzielte Tore aus dem Rückraum erstmalig eine 4-Tore-Vorsprung herausgespielt werden konnte. 14:10 stand es kurz vor der Halbzeitpause (28. Spielminute). In den folgenden zwei Minuten machte Eppelheim noch drei Tore, weil viel zu unüberlegte Anspiele gewagt wurden, anstatt den Ball in den eigenen Reihen zu kontrollieren und geduldig über die Zeit bis zum Halbzeitpfiff zu kommen.

Die Pause bekam den Jungs leider gar nicht. Nach der Halbzeit war die JSG-Abwehr so löchrig und ohne Gegenwehr, dass die Eppelheimer zu leichten Toren kamen und Luis im JSG-Tor keine Chance ließen an den Ball zu kommen. Eppelheim setze sich mit acht Toren(!) ab. Das war’s dann, dieser Rückstand konnte nicht mehr eingeholt werden und Eppelheim gewann mit 22:29.

In den nächsten Spielen sollten die Jungs, gestützt auf eine ordentliche Steigerung der Defensivleistung,  zurück finden zu ihrer Konterstärke. Wird dann noch die Quote leichter Ballverluste im Angriff gesenkt, kann es nur besser werden. (PF/MR)

Es spielten: Samuel (1), Joschua, Milan (1), Finn (2), Marko (2), Niklas (2), Paul, Jan (7), Luis (2), Tom (4), Shawn (1), Luis (Tor).

A-Jugend: Sieg im Saisoneröffner

TV Schriesheim – JSG Sandhausen/Walldorf 21:26

Am Samstag begann für unsere A-Jugend die neue Saison der Landesliga mit dem ersten Spiel in Schriesheim. Leider mussten wir aus verschiedenen Gründen auf fünf Spieler verzichten. Somit war klar, die Jungs müssen ans Limit gehen. Und das nun über jetzt 2×30 Minuten. Der Sprung von der B- zur A-Jugend bringt diese längere Spielzeit mit sich.

Trotzdem war die Stimmung gut und alle fieberten dem ersten Spiel entgegen. Nach kurzem abtasten des Gegners und zwei gelben Karten gegen uns in den ersten drei Minuten, verlief der Start gut. In der 8. Minute stand es bereits 0:5 für die JSG-ler. Ab diesem Zeitpunkt entwickelte sich ein schnelles, intensives Spiel. Auch körperlich wurde den Jungs alles abverlangt, was zu ingesamt 15 Zwei-Minuten-Strafen führte.

Durch die gute Abwehrleistung und schnelle Pässe nach vorne konnten wir uns bis zur Pause einen 6 Tore Vorsprung erarbeiten, Halbzeitstand 8:14. Nach dem Seitenwechsel waren die ersten fünf Minuten wieder geprägt durch verhaltenes Abtasten, leider ohne Torerfolg. Erst in der 37. Minute erzielten wir unseren ersten Treffer.

Die verwandelten Konter brachten uns zwischenzeitlich einen 10 Tore Vorsprung. Auch zu erwähnen ist die sehr starke Torhüterleistung von Luis, der ein ums andere mal die Schriesheimer zur Verzweiflung brachte. Leider ließen wir auch einige einhundertprozentige Torchancen liegen und hätten dadurch noch höher in Führung gehen können.

Gegen Ende des Spieles machte sich das Fehlen von fünf Spielern bemerkbar, ferner konnten einige Spieler aufgrund von Verletzungen nicht mehr mit voller Leistung bzw. gar nicht mehr spielen. So gab es keine Erholungspausen mehr, wodurch das Spiel etwas langsamer wurde. Die Jungs blieben trotzdem bis zum Schluss konzentriert. So konnten wir unser erstes Spiel mit 21:26 für uns entscheiden. Ein herzliches Dankeschön unseren mitgereisten Fans, und den verletzten Spielern alles Gute und werdet schnell wieder fit.

Wir freuen uns auf die nächsten Spiele und hoffen wieder auf viel Unterstützung von der Tribüne.

Es spielten: Samuel (3), Joshua, Milan (8), Marko (1), Paul (1), Jan (7), Tom (4), Shawn, Maximilian (2), Luis (Tor).

Die JSG-Teams und Trainer 2019/2020

Das sind die JSG-Mannschaften der Saison 2019/2020 und ihre Trainer:

[ngg src=“galleries“ ids=“17″ display=“basic_thumbnail“] 

Die Saison* wird am Samstag um 16 Uhr von der E2-Jugend gegen Wilhelmsfeld in der Astoriahalle eröffnet. Anschließend startet auch die E-Jugend in die neue Spielzeit; 17:15 Uhr gegen Rot-Malsch. Und am Sonntag greift die C-Jugend in der Bezirksliga an, um 15:50 Uhr gegen Handschuhsheim in der Hardtwaldthalle in Sandhausen.

Während die A-Jugend am Wochenende spielfrei hat, tritt die D-Jugend am Samstag um 10 Uhr in einem Vorbereitungsturnier in der Schönbornhalle in Mingolsheim an.

Allen Mannschaften viel Glück und noch mehr Spaß:
OHNE WENN UND LABER.

*Die Termine der  nächsten Spiele findet ihr immer rechts oben unter ‚Termine‘ und auf INSTAGRAM. Ferner können alle Spieltermine der JSG-Teams kostenfrei als Kalender-Abonnement auf das Smartphone heruntergeladen werden. Die Termine enthalten u.a. den genauen Spielort und ein Link zum jeweiligen Spielergebnis (mit aktueller Tabelle).

Hier klicken: >>> JSG-Spieltermine der Saison 2019/2020 <<

Für auf’s Smartphone: ALLE Spieltermine der JSG-Teams 2019/2020

Die Spieltermine der JSG-Teams der Saison 2019/2020 können kostenfrei als sogenanntes Kalender-Abonnement auf das Smartphone heruntergeladen werden. Alle Termine enthalten u.a. den genauen Spielort und ein Link zum jeweiligen Spielergebnis (mit aktueller Tabelle).

Hier klicken: >>> JSG-Spieltermine der Saison 2019/2020 <<<

[ngg src=“galleries“ ids=“16″ display=“basic_imagebrowser“]

A-Jugend: Klasse Trainingslager mit der Ersten

Am vergangenen Wochenende fand in der Astoria-Halle ein gemeinsames Trainingslager der ersten Mannschaft und der A-Jugend statt.

Die beiden Coaches, Petra Förderer (A-Jgd) und Eike Neemann (Erste), hatten ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt; u.a. mit einer Step Aerobic-Einheit und zwei Trainingsspielen.

Die Stimmung hätte – auch dank der hervorragenden Organisation der Trainer – nicht besser sein können; wie die folgenden Bilder und Videos zeigen.

[ngg src=“galleries“ ids=“11″ display=“basic_thumbnail“]