Archiv der Kategorie: – Abteilung

Die JSG-Teams und Trainer 2019/2020

Das sind die JSG-Mannschaften der Saison 2019/2020 und ihre Trainer:

Die Saison* wird am Samstag um 16 Uhr von der E2-Jugend gegen Wilhelmsfeld in der Astoriahalle eröffnet. Anschließend startet auch die E-Jugend in die neue Spielzeit; 17:15 Uhr gegen Rot-Malsch. Und am Sonntag greift die C-Jugend in der Bezirksliga an, um 15:50 Uhr gegen Handschuhsheim in der Hardtwaldthalle in Sandhausen.

Während die A-Jugend am Wochenende spielfrei hat, tritt die D-Jugend am Samstag um 10 Uhr in einem Vorbereitungsturnier in der Schönbornhalle in Mingolsheim an.

Allen Mannschaften viel Glück und noch mehr Spaß:
OHNE WENN UND LABER.

*Die Termine der  nächsten Spiele findet ihr immer rechts oben unter ‚Termine‘ und auf INSTAGRAM. Ferner können alle Spieltermine der JSG-Teams kostenfrei als Kalender-Abonnement auf das Smartphone heruntergeladen werden. Die Termine enthalten u.a. den genauen Spielort und ein Link zum jeweiligen Spielergebnis (mit aktueller Tabelle).

Hier klicken: >>> JSG-Spieltermine der Saison 2019/2020 <<

Trainingszeiten 2019/2020

Trainingszeiten A Jugend (Jahrg.: 01/02/03/04):
Montag:  18.30- 20.00 Uhr Astoriahalle in Walldorf
Mittwoch:  18.00- 20.00 Uhr Astoriahalle in Walldorf

Trainingszeiten C Jugend (Jahrg.: 05/06):
Montag
: 17.00-18.30 Uhr Astoriahalle in Walldorf
Donnerstag:  18.00- 20.00 Uhr Hardtwaldhalle in Sandhausen

Trainingszeiten D Jugend (Jahrg.: 07/08):
Dienstag: 17.15-18.45 Uhr Gymnasiumhalle in Sandhausen
Donnerstag: 
15. März – 15. Oktober: 17.00- 18.30 Uhr Waldschulhalle in Walldorf
16. Oktober – 19. Dezember: 17.00- 18.30 Uhr Hardtwaldhalle in Sandhausen
01. Januar – 14. März: 18.15- 19.30 Uhr Hardtwaldhalle in Sandhausen

Trainingszeiten E Jugend (Jahrg.: 09/10):
Mittwoch:  16.30-18.00 Uhr Astoriahalle in Walldorf
Freitag:  17.00-18.30 Uhr Hardtwaldhalle in Sandhausen

Trainingszeiten Mini (Gemischt) in Sandhausen (Jahrg.: 11/12):
Mittwoch:  18.00-19.00 Uhr Grundschulhalle in Sandhausen

Trainingszeiten Supermini (Gemischt) in Sandhausen (Jahrg.: 13/14/15/16):
Mittwoch:  17.00-18.00 Uhr Grundschulhalle in Sandhausen

Trainingszeiten Mini in Walldorf (Jahrg.: 11/12):
Samstag:  10.30-11.30 Uhr Astoriahalle in Walldorf

Trainingszeiten Supermini in Walldorf (Jahrg.: 13/14/15/16):
Samstag:  09.30-10.30 Uhr Astoriahalle in Walldorf

2018/2019

2017/2018

 

 

 

 

Ehrung der Jugend vor toller Kulisse

Welcher Termin zur Ehrung einer erfolgreichen JSG wäre passender als das 1. Kreisliga-Derby zwischen Walldorf und Sandhausen?

Die Spieler beider Herren-Mannschaften liefen am 02.04. in Begleitung der neuen E-Jugend in die Astoriahalle ein. Anschließend würdigten die Jugendleiter beider Vereine die prima Leistungen des E-Jugend Fohlenteams, der C-Jugend und der A-Jugend. Belohnt wurden die Jungs mit großen Haribo-Dosen. Ebenso wurde dem Trainerteam für die tolle Arbeit gedankt.
Unter Musik und mit Namen wurden dann die Spieler der Staffelsieger-Teams der E-Jugend und der D-Jugend auf die Platte geholt. Gänsehaut pur! Unter großem Beifall der zahlreich vertretenen Zuschauer bekam jeder Spieler als Erinnerung ein Mannschaftsfoto seiner Siegermannschaft. Ein toller Abschluss einer tollen Saison!

Das Derby der Herren endete übrigens mit einem Sieg für Sandhausen.

DSC_0332 DSC_0340

E-Jugend trainiert Beachhandball im AQWA Bäderpark

In Vorbereitung auf ein bevorstehendes Beachhandball-Turnier trainiert die Handball E-Jugend der JSG Sandhausen / Walldorf derzeit regelmäßig auf dem Beachplatz des AQWA Bäderparks in Walldorf. Mit viel Spaß sind die Jungs bei der Sache und genießen die Abwechslung zum Hallentraining.

Im Sand sind nicht nur die Regeln anders, auch der Umgang mit dem Ball erfordert andere Fertigkeiten, als in der Halle. Beachhandball ist daher eine tolle Bereicherung in der Saisonvorbereitung, die nicht nur Spaß macht, sondern die Kinder spielerisch herausfordert und fördert.

Besonderer Dank gilt den Stadtwerken Walldorf, Sponsor der JSG Handball-Jugend, die uns diese tollen Trainingsbedingungen zur Verfügung stellen.

E Jugend Handball 659

E Jugend Handball 650 E Jugend Handball 660

Sparkasse Heidelberg unterstützt die JSG Sandhausen-Walldorf mit 1.000 Euro

JSG Sandhausen-Walldorf, diese Kooperation in Sachen Handball gibt es seit 2007. Trainiert und gespielt wird abwechselnd in beiden Gemeinden und das Angebot für die Jugendhandballer reicht von den Superminis ab vier Jahren bis hin zu den A-Jugendlichen. Die Sparkasse Heidelberg hat die gelungene Jugendförderung, die Spielgemeinschaft für den Nachwuchs vom SC Sandhausen und der SG Walldorf-Astoria, mit 1000 Euro unterstützt. „Wir brauchen dringend Trikots, deshalb sind wir sehr dankbar für diese Spende“, sagte Jugendleiter Clemens Schönemann und beim Besuch von Philipp Renninger (Sparkassen-Filialdirektor in Walldorf), sowie Frank Pichler (Sparkassen-Filialdirektor in Sandhausen) bereiteten sich die D- und C-Jugendlichen gerade auf ihr Training vor. Also konnten sich die Sparkassen Vertreter direkt von der guten Jugendarbeit überzeugen.

Sparkasse_JSG_Mai2015

Große Freude bei den Nachwuchshandballern Julian, Fynn, Arne und Mika (v.l.) und ihrem Jugendleiter Clemens Schönemann (2.v.l.): Die Sparkasse Heidelberg, hier mit Philipp Renninger (rechts) und Frank Pichler (links), hatte eine Spende von 1000 Euro für die jungen Handballer der JSG Sandhausen-Walldorf in die Astoriahalle mitgebracht.

Rückblick Saison 2014/2015

Die Saisonspiele unserer Jugendmannschaften sind vorüber, und es ist Zeit, kurz Rückschau zu halten.

Die A-Jugend konnte in der Kreisliga ihren 5. Platz, den sie bereits während der Saison inne hatte, auch im abschließenden Play-Off behaupten. Auch wenn wir mit den oberen Plätzen nichts zu tun hatten, sind wir froh, dass die Jungs sich immer wieder den Herausforderungen gestellt haben, und aus dieser Mannschaft immerhin 5 Spieler zu den Aktiven Handballern in Sandhausen und Walldorf wechseln. Ein herzliches Dankeschön an Trainer Stefan Hofman, der gemeinsam mit Daniel Maschek die A-Jugend begleitet hat.

Die B-Jugend erreicht in der Kreisliga den 8. Platz. Trotz manchen Rückschlags und der ein oder anderen hohen Niederlage haben die Jungs sich nicht aufgegeben und sind im Verlauf der Saison zu einer Mannschaft zusammengewachsen. Dies ist nicht zuletzt auch das Verdienst von Trainer Nico Kunoth, der die Mannschaft erstmalig betreut hat.

Die D-Jugend ist mit großen Erwartungen gestartet und konnte sich den 3. Platz im Kreis Heidelberg hinter Wiesloch und Nußloch sichern. Die Jungs unter der Leitung von Petra und Michael Förderer, Markus Seidelmann sowie unterstützt von Arno Schuster, haben tolle Spiele gezeigt und es immer geschafft, viele Eltern und Geschwister in die Hallen zu locken.

Die E-Jugend hat sich den 6. Platz erkämpft, punktgleich mit dem 5. Platz und sogar der besseren Tordifferenz. Leider zählt hier jedoch der direkte Vergleich. Marco Lukaschewitz, Peter Neugebauer und Joachim Becker haben die Kinder für den Handballsport begeistert und eine tolle Gruppe geformt. Stetiger Zulauf an handballinteressierten Jungs sind die Früchte dieser Arbeit.

Die Superminis und Minis in Sandhausen und Walldorf, mit ihren Trainerinnen Nicole Fischer und Birgit Scheffner, zeigten auf zahlreichen Minispielfesten ihr Können. Und natürlich kam der Spaß am Handball für alle nicht zu kurz.

Ein herzliches Danke schön allen, die zu dieser zurückliegenden Saison beigetragen haben: Trainer, Spieler, Vereinsverantwortliche, Eltern, Sponsoren. Wir freuen uns auf die neue Saison!

Euer
Clemens Schönemann

Stadtwerke Walldorf unterstützen JSG

Die Stadtwerke Walldorf zieren mit ihrem farbigen Logo ab sofort die neuen Trainingsanzüge der Nachwuchshandballer der JSG Sandhausen-Walldorf. Von den Minis bis zur A-Jugend wurden über 80 Kinder und Jugendliche neu eingekleidet. Die JSG-Verantwortlichen freuen sich, mit den Stadtwerken einen lokalen Partner gefunden zu haben, der sich mit der Jugendarbeit identifiziert. „Die Kinder und Jugendlichen sind voller Energie für ihren Sport, und die Trainerinnen und Trainer engagieren sich Woche für Woche für deren Weiterentwicklung – ein Ansatz der zu uns passt“, so Matthias Gruber, Geschäftsführer der Stadtwerke Walldorf.

Stadtwerke WA_JSG_02Die JSG bedankt sich an dieser Stelle sehr herzlich für das Engagement und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit.

Sparkasse Heidelberg spendet 1.000 Euro an die JSG

Die Spielgemeinschaft für die Nachwuchshandballer vom SC Sandhausen und der SG Walldorf-Astoria hat sich wirklich bewährt. Und die Sparkasse Heidelberg hat die gelungene Jugendförderung nun mit 1000 Euro unterstützt. Beim Besuch der Vertreter der Sparkasse ging gerade ein weiterer ereignisreicher Tag in Sachen Handball für die E- und D-Jugendlichen zu Ende. Ein mehrtägiges Handball-Camp war in den Herbstferien angeboten worden. Dass es großen Spaß bereitet habe, meinte nicht nur der elfjährige Paul Goldstein. Das Spiel mit dem Ball habe stets im Mittelpunkt gestanden und geübt wurde vor allem der Stemmwurf, der als Grundlage für alle Würfe im Handball dient.

Die Sparkassen Spende findet bei der JSG Sandhausen-Walldorf beste Verwendung, weiß Jugendleiter Clemens Schönemann. Der Bedarf, um den Trainingsbetrieb aufrecht zu erhalten, so Schönemann, sei groß. Handbälle für die Jugendlichen und geeignete Trainingsmaterialien würden immer benötigt. Die JSG bedankt sich daher sehr herzlich bei der Sparkasse Heidelberg für die Unterstützung.

walld-handball-13-10Große Freude bei den Nachwuchshandballern und ihren Trainern: Die Vertreter der Sparkasse Heidelberg, hier mit Wolfgang Mrasek (links), Philipp Renninger (3.v.r.) und Frank Pichler (rechts), hatten eine Spende von 1000 Euro für die jungen Handballer der JSG Sandhausen-Walldorf in die Astoriahalle mitgebracht.

KurpfalzTEL stattet B-Jugend der JSG Sandhausen / Walldorf aus

Leuchtend Blau sind die neuen Trikots der B-Jugend-Handballer der JSG Sandhausen / Walldorf. Der regionale Telekommunikationsanbieter KurpfalzTEL stattete die jungen Sportler mit einem kompletten Trikotsatz aus. KurpfalzTEL-Geschäftsführer Erdinc Bozal und Vertriebsleiter Goran Djurin-Markovic überreichten die Trikots an Jugendleiter Clemens Schönemann und die Mannschaft der B-Jugend. Das Unternehmen lebt das Motto „aus der Region, für die Region“ und möchte durch die Unterstützung regionaler Vereine einen Beitrag zur Jugendförderung leisten. „Vereine spielen eine wichtige Rolle in der sozialen Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen. Hier lernen sie Teamgeist, entwickeln einen gesunden Ehrgeiz und lernen Ziele zu verfolgen. Das sind alles wichtige Eigenschaften für das Leben“, so KurpfalzTEL-Geschäftsführer Erdinc Bozal.

Die JSG bedankt sich herzlich für die Unterstützung.

Trikots B-Jugend_JSG_KurpfalzTEL