D-Jgd: JSG vs. TSV Handschuhsheim 25:18

Vor der samstäglichen Begegnung gegen Handschuhsheim hatte Petra das Ziel ausgegeben, keines der letzten Saison-Spiele mehr zu verlieren.

Dementsprechend beherzt ging unsere ‚Viererkette‘ (Jan, Paul, Niklas und Fynn) in der ersten Halbzeit zu Werke. Leider resultierten daraus aber auch einige Siebenmeter für den TSV, die dieser erfolgreich in Tom’s Kasten unterbringen konnte. Im Gegenzug wurden von unseren Jungs zu viele ‚Hundertprozentige‘ (z.B. drei Strafwürfe) liegen gelassen! Die Konsequenz war, dass der Gegner das Spiel bis zum 6:6 offen gestalten konnte und es uns nicht gelang, einen Vorsprung heraus zu spielen. Erst in den letzten Minuten der ersten Halbzeit wurde unsere gute Deckungsarbeit belohnt und das JSG-Team konnte den einen oder anderen Konter fahren und sich leicht absetzen. Mit 11:8 ging man in die Halbzeitpause.

Der zweite Durchgang begann ähnlich der ersten Halbzeit: Hinten gute Deckungsarbeit aber nach vorne zu oft unkonzentriert und manchmal auch zu risikofreudig. Trotzdem setzte sich im weiteren Verlauf unsere größere Qualität durch: Beim 17:12 (32.) führte man erstmals beruhigend. Jetzt hatte man auch die notwendige Sicherheit für einige sehr schöne Spielzüge, so dass man das Spiel mit 25:18 deutlich für sich entscheiden konnte.

Auffallend war heute, dass die Mannschaft sich nicht von den anfänglichen Fehlern hat beirren lassen. Es wurde gekämpft und man konnte dann sein Spiel durchziehen. Wäre die Chancenverwertung etwas besser gewesen, hätte der Sieg sicher noch um einiges klarer ausgefallen können.

Es spielten:        Tom im Tor. Paul (9), Fynn (6), Nick, Niklas (2), Lukas (2), Daniel (3), Luis (1), Jan (1), Arne, Simon, Justin (1)
(J.B.)

D-Jgd_JSG_Handschuhsheim_1 D-Jgd_JSG_Handschuhsheim_2D-Jgd_JSG_Handschuhsheim_3