D-Jgd: JSG vs. TSV Rot 19:22

Am Sonntag spielte unsere Mannschaft in der Hardtwaldhalle gegen den TSV Rot. Wie schon im alten Jahr, galt es beide Punkte einzufahren, um sich von einem direkten Konkurrenten weiter abzusetzen. Um es kurz zu machen: Es hat leider nicht geklappt. Rot war in allen Bereichen einen Tick besser, über die gesamte Spielzeit wurde einem Rückstand hinter her gelaufen.

Offensichtlich hat das gegnerische Trainerteam die Niederlage der Hinrunde genau analysiert und seine Schlüsse gezogen. Unsere Abwehrschwäche auf den Aussenpositionen wurde gnadenlos aufgedeckt – dies konnten die Jungs aus Rot im ersten Durchgang immer wieder zu leichten Toren nutzen. Relativ schnell merkte man der JSG an, dass man nicht mehr an einen Sieg glaubte. Hängende Köpfe und Schultern inklusive.

In der zweiten Hälfte überforderte die offensive und aggressive Deckung der Roter diesmal unser Team. Genau hier hatten wir im letzten Spiel hervorragend dagegen gehalten und über ein variables und schnelles Angriffsspiel den Sieg klar gemacht.

Dass der Schiedsrichter in der einen oder anderen Situation unglückliche Entscheidungen gegen uns getroffen hatte kam erschwerend hinzu. Trotzdem: Alles in allem eine verdiente Niederlage.

Es spielten: Luis und Tom im Tor. Paul (2), Fynn (7), Jan (3/1), Nick, Niklas (5), Arne, Eric, Lukas, Justin, Michael, Daniel (1), Luis, Simon (1)

(J.B.)