D-Jugend: Das tut gut – 34:26 Sieg gegen Sinsheim

Zu Beginn sah es gar nicht nach einem Spiel mit Heimvorteil aus. Die Sinsheimer spielten selbstbewußt auf und forderten von unseren Jungs vollen Einsatz. Ab der 16. Spielminute legten die JSG-ler durch sehenswerten Konterhandball einen 6-Tore-Zwischenspurt ein. Mit 18:15 ging es in die Halbzeitpause.
 
Schlug nun die in den letzten beiden Spielen jeweils in der 2. Spielhälfte offensichtliche Schwäche im Angriff durch? Nix da, tapfer wurde weiter gestürmt und in der 33. Spielminute erstmalig ein 5-Tore-Vorsprung herausgespielt. Auch im weiteren Spielverlauf erlaubten sich die Jungs keine Schwächephase, der Endstand zum 34:26 war allemal verdient.
 
Dieser Sieg tat allen richtig gut. Nach dem intensiven Saisonstart steht nun eine Spielpause von rund einem Monat an. Dann geht’s weiter: OHNE WENN UND LABER – HANDBALL, ES LEBE DER SPORT!
 
Es spielten (Tore): Finn und Nils im Tor, Ryan (8), Clemens (1), Julian, Nick (11), Kevin (2), Maxi (2), Max (6), Pit (4), David.
 
Mal reinschauen, die JSG bei INSTAGRAM:
 
Erleichterung bei der D-Jugend und ein gutgelauntes Dankeschön an die Zuschauer.