E-Jgd.: KuSG Leimen vs. JSG 189:55 (21:11)

An diesem Wochenende waren wir zu Gast bei der  KuSG Leimen. Wir wussten, dass es gegen den Tabellenführer keine leichte Aufgabe wird. Es galt die Euphorie der letzten Woche zu bremsen und den Focus auf unseren heutigen Gegner zu legen. Die Mannschaft begann vielversprechend. In den ersten 20 Minuten wurden die Zuschauer mit einem temporeichen und technisch sehenswerten Spiel verwöhnt. Unser Team verlangte den körperlich überlegenen Spielern der KuSG  alles ab. Zur Halbzeit lagen wir jedoch mit 13:7 hinten, wobei der Tabellenführer nur einen Torschützen mehr hatte als wir.

In Durchgang Zwei verloren dann beide Mannschaften ihre Linie – viel Kampf und Krampf war zu sehen. Die ersten von uns ließen im Angesicht des Spielstandes die Köpfe hängen und andere verkrampften. Auf beiden Seiten kam Hektik auf. Trotzdem konnten wir den zweiten Durchgang mit einen Halbzeitergebnis von 8:4 offener gestalten. Am Ende stand es dann 21:11 gegen uns bei 9:5 Torschützen.

In den nächsten Trainingseinheiten werden wir weiter arbeiten, um dann mit dem nötigen Selbstvertrauen zu unserem letzten Spiel nach Dielheim zu fahren.

Für die JSG spielten: Tom, Aron, Marvin (2), Oliver, Nikolas, Leon (2), Shawn, Julian D. (1), Mika, Luc (4), Julian K, Fabian L. Tim, Fin (2)

(P.N.)