Torhüter-Camp in den Osterferien

Am vergangenen Freitag luden Max und Clemens zum 4-stündigen Torhüter-Camp ein. Mit vier Jugendtorhütern der D-, C- und A-Jugend arbeiteten wir intensiv an Koordination, Reaktion, Schnelligkeit und Kraft. Neben spielerischen Akzenten lag ein Schwerpunkt auf der Videoanalyse: dabei wurden die Jungs zunächst gefilmt, danach das Video besprochen und anschließend spezielle Übungen und Anschauungsunterricht bei youtube durchgeführt. Danach wurde ein zweites Video aufgenommen und es konnten individuelle Verbesserungen beobachtet werden. Nur wenn man sich den individuellen Schwächen bewusst wird, kann man konkret daran arbeiten – das gilt auch für Torhüter – daher war dies ein sehr spannender Nachmittag.

TW_1 TW_2